Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Jahr: 2022

spot

Ausbildung SPOT-Kurzzeit-Therapie

Ausbildungsgruppe SPOT Selbst-organisatorische Therapie erlernen Sich als Therapeut das Leben leichter machen Entdecken Sie spannende und hilfreiche Wege, Menschen effektiv und in meist kurzer Zeit

Weiterlesen »
Kontakt und Newsletter

Newsletter Oktober 2022

Lesen Sie den neuen Newsletter Oktober 22 Der Link ist sauber (Mailserver) Themen Impfschäden durch Corona und andere – Therapie Long Covid-Therapie Ausbildung SPOT Geschenk

Weiterlesen »

Massenpsychose und Täuschung

Video – Täuschung ist überall – Wie kommen wir wieder zur Orientierung? Mein Youtube Praxis-Kanal übt sich im Spagat: zwischen ursprünglich nur medizinischen Themen hin

Weiterlesen »
Mega-Booster

Ihr Mega-Immun-Booster!

Ihr Mega-Immun-Booster! Da der Kern meiner Arbeit die Stärkung des psychischen, energetischen und körperlichen Systems ist, unterlasse ich in allererster Linie selbstverständlich schädigende oder unsichere

Weiterlesen »
Impfungen und Impfschäden

Corona-Impfschaden | Therapie

Ja, es gibt in vielen Fällen Beschwerden durch Impfungen. Diese sind meistens behandelbar Immer mehr Impfschäden durch die Corona-Impfungen werden mittlerweile bekannt Hierzu gehören Gerinnungsstörungen

Weiterlesen »

Neue Suche starten:

Suche
Close this search box.

Schnell-Navigator

Öffnung Donnerstag

14:00 – 17:00 Uhr
+ nach Vereinb.

Freitags wieder:

10:00 – 12:00 Uhr
(Ausnahmen HIER)

telefon
Click to call

Willkommen!

Schnell-Navigator

Öffnung Donnerstag

14:00 – 17:00 Uhr
+ nach Vereinb.

Freitags wieder:

10:00 – 12:00 Uhr

(Ausnahmen HIER)

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“Eugen Roth
„Wir leben in einem Gesundheitssystem, in dem Ärzte nicht die gleichen Ziele haben wie Patienten. Das ist nicht allein die Schuld der Ärzte; schließlich strengen die Patienten die Prozesse an und tragen damit zu der anhaltend negativen Fehlerkultur in der Medizin bei. Statt zu klagen, müssen wir mehr Verantwortung für unsere eigene Gesundheit und die unserer Kinder übernehmen.“Gerd Gigerenzer, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung