Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Das Kreuz mit den sog. "Impfungen"

Auf dieser Seite erfahren Sie einiges zum Theme Impfungen

Noch viel mehr Grundsätzliches zu Impfungen steht in der Praxisbroschüre (PDF)

Achtung! Selbstdenker am Werk!

Das Wichtigste aus MEINER Warte vorweg

Ich geben hier meine persönliche Meinung wieder, die sich nach vielen Jahren der Beschäftigung mit dem Thema entwickelt hat - wenn Sie eine andere haben, so ist das Ihr gutes Recht

Ich halte die sogenannten Impfungen, die “Schutzimpfungen” genannt werden, für die “gelungenste” Kommerz- und Propaganda-Veranstaltung der letzten 100 Jahre!

Oder, um es noch direkter zu sagen: für das übelste (oder genialste) Märchen des Jahrhunderts, das sehr viele Menschen geschädigt hat! Den traurigen Höhepunkt erreichte diese Geschichte durch die sogenannten “Corona-Impfungen” ab 2021.

Falls Sie jetzt irritiert sein sollten, so hören Sie sich gerne an, was es dazu zu sagen gibt. Ich scheue mich nicht, meine Meinung klar und deutlich kund zu tun, die ich im Keim bereits als Student in mir trug. Sie wurde durch Erfahrungen immer weiter bestätigt. Durch Erfahrungen sowohl mit dem oft medizinischen Unsinn, dem offensichtlichen Kommerz und all der alljährlichen, saisonalen Propaganda. Die regelmäßigen Inszenierungen von Panik vor tödlichen Erkrankungen (siehe Prototyp Schweinegrippe 2008) mit dem dann angeblich rettenden weißen Ritter der “Impfung”, trugen ihr Übriges zu meiner sich immer weiter verfestigenden Meinung bei.

Dennoch gilt: Jeder sollte frei entscheiden können, was er tut oder auch nicht!

So bleibt auch Ihnen natürlich frei gestellt, all diese Manöver mitzumachen oder nicht. Aufklärung über die Problematik zu diesen “Impfungen” gibt es seit Frühjahr 2020. Allgemeine Impfkritik gibt es seit Jahrzehnten! Es könnte an der Zeit sein, sich etwas zu informieren. Kluger Weise sollte man dies VOR einem solchen Eingriff tun. Denn Sie führen sich als GESUNDER etwas zu, das daran etwas ändern könnte. Wollen Sie das?

Und allen, die diese Injektionen nicht wollen, MUSS diese Freiheit ebenso zugestanden werden!

Das Kernproblem ist diffuse innere Angst

Das Kernproblem bei allem ist eine existentielle menschliche Grundangst, die scheinbare Erlösung findet in Form einer technokratisch-chemischen Maßnahme von außen. All die diffusen Binnenängste werden projiziert auf eine äußere Bedrohung (“ein tödlicher Keim!”) und der rettende weiße Ritter “Impfung” bringt dann die ersehnte Erlösung von JEDER inneren Qual! So läuft das! Dass dies nichts weiter als eine gut gemachte Pseudoreligion ist, dürfe klar geworden sein.

Wir brauchen allerdings ECHTE Spiritualität und Anbindung als Gegengewicht gegen rein äußere Maschinen-Medizin! Gegen Transhumanismus, der nicht erst kommt, sondern den wir schon längst haben! Keine äußere Maßnahme der Welt kann eine von INNEN entstandene Krankheit heilen!

Die heutige “Medizin” hat mit Heilung rein gar nichts mehr zu tun und endet in der SACKGASSE! – Zu nötigen neuen Konzepten siehe HIER und HIER.

Kritische Betrachter des “Impfkonzepts” (ich kann es mir nicht verkneifen, dieses Wort in ” ” zu setzen, weil ich es als leere Worthülse empfinde) sagen Folgendes zum Thema:

  1. Fast alle Impfungen sind nicht nötig, also völlig überflüssig

  2. Sie halten nicht, was sie versprechen

  3. Sie sind unsicher und viel zu oft schädlich

  4. Sie machen anfällig für genau die Krankheiten, gegen die sie angeblich schützen sollen

Der Corona-Wahnsinn mit seinen Impf-Drangsalierungen und zunehmenden Impfschäden offenbart dieses uralte Märchen eines Gesundheits-Schutzes aus dem Reagenzglas. Wer neugierig ist, mag hier gerne tiefer einsteigen.

Weiter unten finden Sie z.B. Videos zu diesem Thema.

Kritische, historische Betrachtung der Erzählung von "Schutzimpfungen"

Kommentierung einer ARTE-Sendung von Oktober 2022

2020: Dr. med. Friedrich P. Graf: "Mein Weg von der Schulmedizin zur Impfkritik"

Gibt es ein Leben nach der C-Impfung? Falldoku: Impfsymptome lösen mit Homöopathie und Hypnose

April 2021: Neutrale Broschüre zur Impfung

Aktualisiert: September 2022

Meine grundsätzliche Meinung:

Jede Impfung, die Sie NICHT erhalten, ist die Beste!  Dies ist mein Fazit aus 20J. kritischer Auseinandersetzung mit der Impffrage. Ich halte das Konzept für einen Mythos! Die Corona-Diskussionen sind für mich im Kern ein “alter Hut” und nur die mRNA/- DNA-Komponenten sind neu. Der Rest – und seine Fragwürdigkeit – sind uralt. Mehr dazu in der PRAXISBROSCHÜRE

Und: nur weil Sie an “Impfungen” “glauben”, heißt das nicht, dass Impfungen wirksam und nützlich sind. Sie sind vermutlich nicht richtig informiert oder von diffusen, unbewussten Ängsten getrieben.

Das Märchen der Impfungen allgemein (nicht nur in Sachen Corona) lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Impfungen haben nie und nirgendwo irgendwelche Erkrankungen ausgerottet!

  2. Impfungen halten nicht, was sie versprechen – im Gegenteil: sie machen erst recht anfällig für das, wogegen sie wirken sollen!

  3. Fast alle Impfungen sind nicht nötig – also überflüssig!

  4. Impfungen schaden viel mehr als sie (postuliert) nützen!

2020-07: sind Impfungen eine Garantie für Gesundheit?

2020-07: Ist die Corona-Impfung alternativlos?

Weitere allgemeine Überlegungen zur Test- und Impffrage

  • In 2022 wurden mittlerweile proteinbasierte Corona-Impfstoffe zugelassen worden. Diese funktionieren also auf der bisher für Impfstoffe konventionellen Antigen-Basis – OHNE genetische Manipulation des Organismus. Ich würde – falls Sie nicht grundsätzlich impfkritisch sind – dann darauf warten. Wenn Sie von irgendwo gedrängt werden, dann zögern Sie es heraus. Möglicherweise wird Prof. Stöckers Impfstoff doch noch zugelassen
  • Die einzige Möglichkeit der Abwendung bei MASERN (NICHT bei Corona!) ist eine Antikörper-Titer-Bestimmung (kostet aber als komplette Privatleistung für Labor und meinen Service). Wenn der Antikörperspiegel hoch genug ist, haben Sie sozusagen Ihren “Immunitätsausweis” gegen Masern
  • Der Schweizer Masern-Einzelimpfstoff: dieser ist in Deutschland nicht zugelassen. Mir ist eine Bezugsquelle in Hamburg bekannt. Ich bin bereit, Sie oder Ihr Kind damit zu impfen, wenn Sie schriftlich eine Haftungsfreistellung für jegliche negative Folgen der Impfung mir gegenüber vornehmen. Die Leistung hier sowie die Verordnung des Impfstoffs sind Privatleistungen
  • Ist ein Titer-Aufbau (Masern) durch Homöopathie und Nosoden möglich?
    Die offizielle Antwort lautet: Das ist unwissenschaftlicher Humbug und funktioniert natürlich nicht. Das sagt man ja aber zu allem, was nicht Schulmedizin ist. Die inoffizielle lautet: Versuch macht klug, vieles ist möglich. Sie können sich dazu gerne beraten und von mir begleiten lassen. Dazu könnten Sie online den Sondertermin 30 Min. buchen.
  • Beobachten Sie die aktuellen Meldungen zum Thema der “neuen” Impfstoffe gegen Corona und was eventuell als Kontraindikationen gelten könnte, weil es sich in den laufenden Menschenversuchen als bedenklich herausgestellt hat
  • Hilfreiche Hinweise der bekannten, kompetenten und impfkritischen Ärzte:
    Dr. Steffen Rabe
    HIER  // Dr. Martin Hirte – HIER

Mein Rat an Sie: KEINE Corona-Impfung!

Es häufen sich Anfragen nach der Corona-Impfung. Aus allem, was ich hier in meiner Praxis tu und wofür ich stehe, ergibt sich eindeutig, dass ich NICHT mit der “Impf”-Gen-Therapie auf m-RNA- oder Vektorbasis (DNA) impfe. Ich halte diese Impfung für gefährlich, da sie nicht ausreichend geprüft ist und jahrelang nur eine Notzulassung besaß (die sofort fallen würde, wenn die “Pandemie” zu Ende wäre, also die Ermächtigungsgesetze fielen – darüber allein können Sie einmal nachdenken).

Es gibt viel zu viele Berichte über Todesfälle oder Erkrankungen im Zusammenhang mit der Impfung. Das größte Problem ist jedoch das Risiko von verzögerten Effekten (Thrombosen, ADE usw.).

Als Arzt muss ich meine Patienten schützen, das ist meine ethische Grundlage. Ich kann es nicht verantworten, Gesunde möglicherweise durch eine Impfung schwer krank zu spritzen oder zu töten.

Aufgrund der hohen Risiken, kann ich also eine Impfung NICHT anbieten.

Einige mutmachende Botschaften / Vorbereitung zur Impfung / Behandlung von Impffolgen

  • Viele Impfstoff-Chargen wirken gar nicht und richten somit auch keinen Schaden an
  • Impffolgen: WENN es dann zu einer Impfung gekommen und irgendwelche gesundheitlichen Probleme aufgetaucht sein sollten, so kann man diese – 200 Jahre Erfahrungen! – meist gut mit alternativen Methoden und Homöopathie wieder ausgleichen. Und auch mit Hypnosetherapie. Allgemeines zur Impfschaden-Behanldung HIER.
  • Die Wissenschaft der Epigenetik und auch die klassische Homöopathie sagen uns, dass Genetik keine Einbahnstraße ist. Impf-Nosoden könnten sowohl prophylaktisch als auch im Nachgang bei evtl. Nebenwirkungen oder mehr als diesen hilfreich wirken. Selbst bei diesem “neuartigen” genbasierten Impfstoff gegen das “neuartige” Corona.
    (Impf-Nosoden sind aus dem Original-Impfstoff hergestellte homöopathische Mittel. Sie transportieren die Heilinformation, mit welcher der Organismus sich wieder regulieren kann. Manche nennen das vereinfacht “Ausleitung”. Dies trifft es aber nicht wirklich) 
  • WENN eine Impfung dann doch unumgänglich ist, so gehen Sie bitte gelassen und in dem Vertrauen, dass alles gut geht, an diese heran. Je mehr Widerstand Sie aufbauen, umso schlimmer ist die Irritation für Sie, Ihr Kind und das Risiko von Komplikationen gerade dadurch höher. Ihr Unbewusstes (und das Ihres Kindes) hören mit! – und reagieren auf IHRE selbstgemachten Botschaften! (Einige KZ-Überlebende haben es gerade durch ihre INNERE Haltung geschafft, zu überleben. Siehe hierzu auch Victor Frankl, österreichischer Neurologe und Psychiater)
  • Eine weitere Vor- oder auch Nachbereitung der Impfung ist mit prozessorientierter Hypnosetherapie möglich. Hier wird Ihr gesamtes System angeleitet, einen Schutz aufzubauen oder auf Folgen wieder auszugleichen. Dies kann mit weiteren Ausleitungsprotokollen und Homöopathie unterstützt werden. HIER mehr zur Therapie
  • HIER ein Video, das die Behandlung eines Impfschadens durch mich beschreibt

Novavax-Impfstoff (Proteinbasiert; KEINE mRNA)

Seit 2022 ist dieser Impfstoff zugelassen in der EU. Es werden im Labor produzierte Spike-Proteine als Antigen in den Körper gebracht, welche dann eine Immunantwort auslösen sollen und dadurch wird Schutz versprochen.

Bei der Wahl zwischen Pest oder Cholera wäre es vielleicht das kleinere Übel. Allerdings gibt es auch hier fragwürdige Adjuvantien (Zusatzstoffe) und Nano-Technologie.

Meine grundsätzliche Kritik bleibt: “Impfungen” (egal, welche) sind fast ausnahmslos unnötig, nicht sicher (sie schaden also) und halten nicht, was sie versprechen (also: sie schützen NICHT!). Und sie machen gerade empfänglich für das, wogegen sie antreten, schützen zu wollen!

Es ist ein Unding, gesunde Menschen mit solchen Spritz-Stoffen zu traktieren, sie krankzumachen und möglicherweise umzubringen!

Wie immer: Sie müssen selbst entscheiden.

Schnell-Navigator

Öffnung Donnerstag

14:00 – 17:00 Uhr
+ nach Vereinb.

Freitags wieder:

10:00 – 12:00 Uhr
(Ausnahmen HIER)

telefon
Click to call

Willkommen!

Schnell-Navigator

Öffnung Donnerstag

14:00 – 17:00 Uhr
+ nach Vereinb.

Freitags wieder:

10:00 – 12:00 Uhr

(Ausnahmen HIER)

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“Aristoteles
„An Zorn festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der andere dadurch stirbt.“Buddha