Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
2020 - Corona-Virus-Alarm: Übertrieben oder dramatisch wahr?

2020 – Corona-Virus-Alarm: übertriebene Plandemie

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Email

31.1.2020 - Corona-Virus-Alarm: Übertrieben oder wahr?

“Zufällig” knapp 1 Monat vor dem “todbringenden” Ausbruch!

New-York 10-2019: Johns Hopkins “Event 201”

Auf dem “Event 201” – ca. 2 Monate vor dem Corona-Problem aus China – am 18.10.2019 in New York wurden folgende Maßnahmen gegen “todbringende” Pandemien vorgeschlagen. Diesen Haltungen schließe ich mich nicht an.

Hier der Link zur Website “Event 201”

ZITAT Beginn:

“Event 201 fordert Globalismus als Lösung für Pandemien

Was nicht weiter verwunderlich ist, wenn man Bill Gates als Globalisierungsfanatiker kennt, ist das folgende Detail. In dem Video von der Veranstaltung warb Tom Inglesby vom John Hopkins Center for Health Security für mehr Globalismus als Lösung und sagte: „Es tauchen Probleme auf, die nur von globalen Unternehmen und Regierungen gemeinsam gelöst werden können.

Um den Globalismus als Gegenmittel gegen den hypothetischen Ausbruch weiter voranzutreiben, schlugen die Teilnehmer der Veranstaltung „Event 201” folgendes vor:

  • Regierungen, intentionale Organisationen und Unternehmen sollten jetzt planen, wie wichtige Unternehmensfunktionen bei einer großen Pandemie genutzt werden.
  • Industrie, nationale Regierungen und internationale Organisationen sollten zusammenarbeiten, um die Bestände an medizinischen Gegenmaßnahmen (Medical Countermeasures, MCMs) auf internationaler Ebene zu erhöhen und eine schnelle und gerechte Verteilung während einer schweren Pandemie zu ermöglichen.
  • Länder, internationale Organisationen und globale Transportunternehmen sollten zusammenarbeiten, um Reisen und Handel während schwerer Pandemien aufrechtzuerhalten.
  • Die Regierungen sollten mehr Ressourcen und Unterstützung für die Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika bereitstellen, die während einer schweren Pandemie benötigt werden.
  • Das globale Geschäft sollte die wirtschaftliche Belastung durch Pandemien erkennen und für eine stärkere Bereitschaft kämpfen.
  • Internationale Organisationen sollten die Verringerung der wirtschaftlichen Auswirkungen von Epidemien und Pandemien priorisieren. 
  • Regierungen und der Privatsektor sollten der Entwicklung von Methoden zur Bekämpfung von Fehlinformationen vor der nächsten Pandemiebekämpfung größere Priorität einräumen.

(Kommentar M.F.: die ist nichts anderes als die Ankündigung von totalitärer Propaganda und Einschränkung von Meinungsfreiheit und freier Presse)”

ZITAT Ende

Das alles geschah weit vor dem ersten dokumentierten Fall (Dezember 2019) einer Infektion mit dem Corona-Virus!!

31.1.2020 - schon damals meine Meinung zur Coronoia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schnell-Navigator

Es ist Wochenende!

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit! Erholen Sie sich!

Montag geht es weiter:

11:00 – 13:30 Uhr

telefon Praxis-Anrufen-Button - 150
Click to call

Willkommen!

Schnell-Navigator

Es ist Wochenende!

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit!
Erholen Sie sich!

Montag geht es weiter:

11:00 – 13:30 Uhr

“Medizin ist eine Kunst, die auf Erfahrungen mit kranken Menschen beruht. Gesundheit kann nicht im Labor hergestellt oder über den Apothekentresen verkauft werden. Der Schlüssel liegt in der einzigartigen Tiefe Deines Geistes und Deiner Seele.”Marc Fiddike
“Mit dem Rauchen aufzuhören, ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft.”Mark Twain