Sucht ist anders als Sie dachten!

Unterstützung in der Suchtbehandlung

Uns wurde seit Jahrzehnten erzählt, dass der zentrale Mechanismus in der Sucht die stoffliche / körperliche Abhängigkeit ist. Dies ist nicht richtig. US-Soldaten im Vietnamkrieg (die größte "Feldstudie") waren dort zu 25% heroin-abhängig. Die Befürchtung der amerikanischen Gesellschaft war, dass sie nach Kriegsende ein riesiges Drogenproblem im Lande haben würden. Auch dem war NICHT so. Lediglich ca. 1% (und NICHT 25%) wurden abhängig.

Die Abhängigkeit ist eine Folge von sozialer, beruflicher und psychischer Schieflagen, von Ausgrenzung und Perspepktivlosigkeit. Biographische Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Die Verfolgung der Drogensüchtigen und ihrer Drogen führt zu mehr Ausgrenzung, wobei der Ärger im Kontakt mit Drogensüchtigen verständlich ist.

Portugal hatte ein großes Drogenproblem, durch die Legalisierung der meisten Drogen und Investition der finanziellen Mittel (welche z.B. aus Reha und Krankenbehandlung frei wurden) in FÖRDERUNG der z.B. Arbeitsmarktmöglichkeiten und Integration wurde die Situation viel besser.

Anbei ein Youtube-Link, der es nicht besser beschreiben könnte. Sie können den deutschen Untertext einschalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

   Glauben  Sie nicht  alles,  was   Sie  denken!  

Kontat Allgemeinmedizin Dr. Fiddike Hamburg Grindelallee 91


Ganzheitliche Therapie psychosomatisch von Arzt
Klopftherapie EFT PEP - Arzt - Dr. Marc Fiddike
Praxisinformation Video Allgemeinmedizin Hamburg Fiddike
Hypnose Hypnosetherapie Psychotherapie Trauma Heilung
Urlaub in der Arzt-Praxis Dr. Marc Fiddike Hamburg
Sprechstuden Termine Allgemeinmedizin ganzheitlich Dr. Marc Fiddike

Suche - Ergebnisse im unteren Teil     ---->



 

 

© Dr. Marc Fiddike - Okt. 2018