Das weltweite Corona-Chaos - ES REICHT!

Das eigentliche Problem sind die Infektionen in den Köpfen!  -  Was macht die Politik da?

Hier gibt es "virale" Informationen und MEINUNG zu Corona + Co

"Woher nehmen wir nur all unser Nichtwissen?"

(Roger Willemsen, gest. 2016)

Liebe Besucher - hier gibt es viele Infos und Links

Es ist weiterhin gruselig, was seit Wochen passiert. Halten wir innerlich genug Abstand zu allem. Machen wir häufiger mediales und digitales Timeout und atmen tief durch!

Haben Sie Angst?

Ich persönlich bin voller Vertrauen in Bezug auf die Gesundheit. Mich beunruhigen allerdings die globalen politischen Aktionen und auch Reaktionen so mancher Mitmenschen. Das hatten wir 2009 zuletzt mit der Schweinegrippe schon einmal - fast dasselbe Theater - ARTE Doku - HIER

 

Warum meine ich das? Studieren Sie den Blog und weitere verlinkte Unterseiten und schauen Sie sich Videos an, wenn Sie sich neue Perspektiven öffnen wollen.

Wir brauchen einerseits Informationen (auch aus alternativen Quellen)! - Und, wenn wir mulmige Gefühle haben, müssen wir mit unserer eigenen Angst und vor allem der Angst um uns herum umgehen. HIER ein Video-Selbsthilfetool gegen Angst.

 

Leider gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass die allgemeinen medialen Informationen nicht stimmen. Dass die Situation verzerrt dargestellt wird. Der ganze (verrückte und leider letztlich auch unlogische) Aktionismus ist KEIN Beweis für ein gesundheitliches Problem. Es gibt KEINE verlässlichen Zahlen, die ein Problem belegen würden, eher nur noch sehr diskussionswürdige Zahlen. Mittlerweile gibt es immer mehr Fachleute, die sich kritisch äußern - HIER

 

Es gibt keine Untersuchungen, wie weit das "neue" Corona aktuell unter der gesunden Bevölkerung verbreitet ist (Corona historisch bisher bis zu 15%) UND, ob ein Mensch AN oder MIT (!!! allein bedeutsam) Corona-Beteiligung starb. - HIER

Den Corona-Viren-Stamm gibt es schon seit 1960 und Coronaviren sind bisher als sog. alljährliche "Schnupfen-Erreger" harmlos gewesen. Vereinzelte schwere Verläufe sind - wie bei jeder Grippe - immer möglich. Und die Aussage, es gebe ein "neuartiges und gefährliches" Corona, konnte ich noch nicht überzeugend belegt finden. Nicht neuartiger als die ohnehin jährlichen neuen Varianten.

Es gibt keine gesicherten Hinweise darauf, dass es besonders vermehrte oder ungewöhnliche Todesfälle gibt! Schauen Sie sich die Quellen an.

 

Weiter unten (Blog-Posts) und in den verlinkten Unter-Seiten finden Sie mehr zu Zahlen sowie Propaganda? + Aufklärung, zu User- und meinen Ideen (Warum?, Wozu? vielleicht all dies passiert) und zu Lungenentzündung, Tests und Impfungen. Es gibt dort jeweils auch ständig aktualisierte Quellen und Videos - auch unter den Videos finden Sie Links.

 

In CHINA, Japan und Korea ist das Problem überstanden. Und das merkwürdigerweise  sehr schnell ohne drastische Maßnahmen. Vergessen Sie dies nicht. Ich bin sicher, dass sich das (zumindest "virale") Drama bald auch hier bei uns in Wohlgefallen aufgelöst hat. Und New York? - HIER ein Hinweis auf Video-Schwindel?

Meine Beiträge hier und die Videos möchten informieren und beruhigen.

 

Bedenklicher scheint die soziale und politische Lage zu sein. Unser Grundgesetz könnte gerade auf dem Spiel stehen! - dazu weiter unten ein Video.

 

BILDEN SIE SICH EINE EIGENE MEINUNG ZU DEN EREIGNISSEN!

Für alle Inhalte und Links übernehme ich keinerlei Haftung und sie spiegeln nicht in allen Punkten meine Meinung! Auch rufe ich NICHT zu zivilem Ungehorsam auf oder leugne oder behaupte eine mögliche Gefahr durch ein Corona-Virus.


13./24.03.2020  ES REICHT!  Corona-Wahn und die weltweite Manipulation und Zensur

03.04.2020 - CORONA-Time: Meinungs- und Informationsfreiheit im Eimer? Eindrücke

20.3.2020  So geht Propaganda - Teil 1  Manipulation durch Framing


KenFM - Corona-Diktatur?

Machtergreifung im Deckmantel

der Volksgesundheit? - Harter Tobak

Bitte anschauen! Aktuell 24.3.20

Grundgesetz akut in Gefahr!

27.3.20 - Aufruf und Informationen von

Dr. Bodo Schiffmann


24.3.2020 - Erstes gesperrtes Video - das lasse ich so nicht stehen!

22.3.2020 Corona bald in Sommerpause? - Wie sieht es in Italien aus? Wachsam bleiben


17.3.2020 CRASH trotz Zweifeln an Corona - was können wir tun?


Bei allem Drama etwas Lustiges

WARNUNG vorweg: Zensur durch YouTube, Google und Wikipedia

Glauben Sie nicht alles!

  • VIDEO 1.3.20 zu Corona, CO2 und Co
  • Das erste Video (siehe voriger Blog-Eintrag 30.1.20) wurde trotz steigender Aufrufzahlen in der YouTube-Ergebnisliste heruntergestuft!  Google. YouTube und Co. haben von Regierungen weltweit den Auftrag, bei Corona-Suchergebnissen zunächst NUR ALLE MAINSTREAM-Nachrichten einzuspielen. Und das sind nur HORROR-STORIES! Dies ist Realität.
  • CORONA-Trockenübung fand Oktober 2019 in New York statt: Schauen Sie hierzu einmal das "EVENT 201" (New York) an, das im Oktober 2019 genau diese Zensur gegen "Fake-News"  in der "Trockenübung zur Corona-Epidemie" vorsah
  • Am  21.01.2020 hat Netflix die erste Staffel von "Pandemie" mit 6 Folgen in Dienst gestellt: mehr dazu im Video vom 13.3.2020
  • WIKIPEDIA ist ein Propaganda-Organ und absolut unseriös. Seine gefärbten und tendenziösen Artikel werden sogar vor YouTube-Suchergebnissen eingeblendet, um angeblich vor "FAKE-NEWS" mit der "Wahrheit" (Wikipedias Propaganda) zu warnen. Sehr traurig, wo wir gelandet sind! ==> für Interessierte und Aufgewachte: Hier Geschichten aus Wikihausen

Weitere Corona-Infos auf dieser Website

10.3.2020: am 27.2. gab WHO bereits Entwarnung für China-Corona (Plateauphase bereits ENDE Januar 20 erreicht!) Warum erfahren wir in deutschen Medien bis heute nichts davon?

01.03.2020 Corona-CO2-Manipulationen

Namenstaufe  CoV-2 (CO2?) Virus

Sie bekommen im Video Informationen und meine Meinung zu Corona, SARS-CoV-2, CO2 und Co.

Übrigens: die WHO hat am 11.2.20 das bisherige COVID-2019 in "SARS-CoV-2" umgetauft. Eine schlaue Intervention, denke ich. Denn wir denken assoziativ und verknüpfen unbewusst "CO2" mit "CoV-2".

Vielleicht sollen wir dadurch weiterhin auf dem "CO2-Katastrophen-Hype-Zug" bleiben oder noch mehraufspringen.


Kritische Stellungnahme eines Facharztes für Lungenheilkunde

Weitere Videos mit Dr. Wodarg

Download
Stellungnahme Dr. Wolfgang Wodarg 2020
Dr. Wolfgang Wodarg | CC BY-NC-ND 4.0 Lizenz
20200225 Corona Artikel WW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.9 KB

30.1.2020 - meine Meinung zu Corona

Zufällig wurde im Oktober 2019 in New York eine internationale Konferenz mit Simulation einer Corona-Epidemie abgehalten. Bill Gates war als Impfverfechter Initiator

"Zufällig" knapp 1 Monat vor dem "todbringenden" Ausbruch!


Corona-Pandemie-Trockenübung in New York am 18.10.19

Hier ein Extrakt der Beschlüsse in New York

Auf dem "Event 201" - ca. 2 Monate vor dem Corona-Problem aus China - am 18.10.2019 in New York wurden folgende Maßnahmen gegen "todbringende" Pandemien vorgeschlagen. Diesen Haltungen schließe ich mich nicht an.

 

Hier der Link zur Website "Event 201"

 

ZITAT Beginn:

 

"Event 201 fordert Globalismus als Lösung für Pandemien

 

Was nicht weiter verwunderlich ist, wenn man Bill Gates als Globalisierungsfanatiker kennt, ist das folgende Detail. In dem Video von der Veranstaltung warb Tom Inglesby vom John Hopkins Center for Health Security für mehr Globalismus als Lösung und sagte: „Es tauchen Probleme auf, die nur von globalen Unternehmen und Regierungen gemeinsam gelöst werden können.“

 

Um den Globalismus als Gegenmittel gegen den hypothetischen Ausbruch weiter voranzutreiben, schlugen die Teilnehmer der Veranstaltung „Event 201” folgendes vor:

 

  • Regierungen, intentionale Organisationen und Unternehmen sollten jetzt planen, wie wichtige Unternehmensfunktionen bei einer großen Pandemie genutzt werden.
  • Industrie, nationale Regierungen und internationale Organisationen sollten zusammenarbeiten, um die Bestände an medizinischen Gegenmaßnahmen (Medical Countermeasures, MCMs) auf internationaler Ebene zu erhöhen und eine schnelle und gerechte Verteilung während einer schweren Pandemie zu ermöglichen.
  • Länder, internationale Organisationen und globale Transportunternehmen sollten zusammenarbeiten, um Reisen und Handel während schwerer Pandemien aufrechtzuerhalten.
  • Die Regierungen sollten mehr Ressourcen und Unterstützung für die Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika bereitstellen, die während einer schweren Pandemie benötigt werden.
  • Das globale Geschäft sollte die wirtschaftliche Belastung durch Pandemien erkennen und für eine stärkere Bereitschaft kämpfen.
  • Internationale Organisationen sollten die Verringerung der wirtschaftlichen Auswirkungen von Epidemien und Pandemien priorisieren.
  • Regierungen und der Privatsektor sollten der Entwicklung von Methoden zur Bekämpfung von Fehlinformationen vor der nächsten Pandemiebekämpfung größere Priorität einräumen.
    (Kommentar M.F.: die ist nichts anderes als die Ankündigung von totalitärer Propaganda und Einschränkung von Meinungsfreiheit und freier Presse)"

ZITAT Ende

 

Das alles geschah weit vor dem ersten dokumentierten Fall (Dezember 2019) einer Infektion mit dem Corona-Virus!

AdWords (Google-Ads)-Richtlinien

8.3.2020 - Update: Google-Ads (AdWords) zensiert und deaktiviert eine Anzeige, mit der ich auf diesen Blog-Artikel und die Youtube-Zensur hinweisen wollte!

Sensible Ereignisse (M.F.: Google spielt hier also politischen oder moralischen Richter!)

 

"Bei einem sensiblen Ereignis handelt es sich meist um einen unvorhersehbaren Vorfall mit Todesopfern, typischerweise durch einen geplanten böswilligen Angriff. Sensible Ereignisse können Trauer oder teilweise auch extreme und impulsiv-emotionale Reaktionen bei der breiten Öffentlichkeit auslösen. Diese Kategorie bezieht sich auf relativ aktuelle Ereignisse. Bei historischen Ereignissen ist das Monetarisieren im Allgemeinen möglich, wenn sie im Kontext einer Dokumentation oder historischen Diskussion behandelt werden. Diese Richtlinie gilt auch für Inhalte, die reine Kommentare sind und keine grausamen Bilder enthalten. Alle Google-Richtlinien HIER."

  • Gewaltakte, die Todesopfer zur Folge haben, wie etwa Amokläufe
  • Bewaffnete Konflikte
  • Tod
  • Globale Gesundheitskrisen (mein Kommentar: haben wir die denn? Wer bestimmt das? Google?)
  • Tragische Ereignisse
  • Terroranschläge

Lustige Belohnung für alle, die bis hier durchgehalten haben

Die Simpsons wissen, wie Pandemie-Panik geht!

SARS-Corona-MERS-Schweine-Affen-und-Katzen-Grippe: auf und davon!


"Fiktive Rede von Frau Merkel ans Volk: Liebe Bürger, sie wissen alle, dass ihr Leben bedroht ist. Viele Millionen werden sterben. Die Bundesregierung wird aber mit all ihren Kräften versuchen, ihr Leben zu retten. Nur das ist - wie Sie sich denken können - sehr, sehr teuer. Die Steuereinnahmen werden dazu nicht reichen. Deshalb bitte ich sie von Herzen, übergeben sie die Hälfte ihrer Ersparnisse an den Staat. Dann können wir superneue Krankenhäuser bauen und die allerteuerste Medizin für sie einkaufen. Seien sie also nicht böse, wenn morgen ihre Hausbank die Hälfte ihrer Einlagen an den Finanzminister überweist. Sie retten dadurch ihr eigenes Leben und das Leben ihrer Angehörigen!"

Meine Kommentare zum Blog unten - HERZLICHEN Dank an alle!

  • @alle: herzlichen Dank. Dr. Wodargs Seite ist wieder offline...
  • @alle: Heute, 6.4.20 / 20:00 Uhr: Dr. Wodargs Seite www.wodarg.com ist wieder online (Jimdo hatte sie gesperrt)
  • @alle bis 138: vielen Dank! - Der Link ist unter Aufklärung verlinkt!
  • @alle bis 135: herzlichen Dank für die moralische Unterstützung, alle Beiträge und auch alle Links und die Namensliste! Auch an Frau Bahner!
  • @121: vielen Dank für diesen tollen Artikel von Harald Wiesendanger - ich haben ihn von FB runtergeladen und HIER ist er - Herr Wiesendager war damit einverstanden.
  • @alle bis 119: Danke und Heiko Schöning ist verlinkt. Die schweizer Infos schon lange.
  • @106: https://www.bundestag.de/abgeordnete
    Hier finden Sie alle Abgeordnete des Bundestages mit E-Mail-Adresse.
    @107: Es gibt noch eine weitere Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten
  • @alle bis 101: Danke, Danke... Auch für die Links zum Video von Dr. Schiffmann, gibt es jetzt ZWEI neue Hosts!
    HIER Nr 1  und  HIER Nr. 2
  • @alle bis 87: Danke für Link und Eindrücke. Leider ist dieser Blog technisch sehr simpel, Sie können nur einen zweiten Kommentar mit "@..." (wie ich hier oben) schreiben. LG
  • @alle bis 84: vielen lieben Dank für die Infos und Links und die Solidarität... Bleibt gesund! :-)
  • @74: herzlichen Dank für Ihre wertschätzenden Worte aus Österreich. Ich wünschte, es würden sich 50% der Leute an die Politik wenden....... Jetzt. Alles Liebe!
  • @73: vielen Dank für den Link, habe ich integriert.
  • @alle Neuen bis 72: danke für Feedback und gute Links!
  • @66: Es freut mich, dass diese anderen Infos zur Beruhigung beitragen. Es gibt oben einen Link zur Tagesschau vom 23.3. RKI gibt zu, ALLE  Toten (egal, wie krank vorher schon, woran gestorben), die nur diesen (unzuverlässigen) Test positiv hatten als CORONA-TOTE gezählt zu haben. Soviel dazu... Ich spare mir einen weiteren Kommentar.
  • @64: mir fällt auch nur noch ein: das Leben ist eins der gefährlichsten. Danke, schönes Bild!
  • @63: unter Propaganda ist der Text (Menü oder verteilte Buttons) LG
  • @alle Neuen bis 62: Vielen Dank! 2 Links sind eingebaut. Ja, die Reaktionen der Menschen sind unterschiedlich. Arbeiten wir gegen die Spaltung an...
    • Zum Video von
      Dr. Stefano Montanari. Seit 3 Tagen habe ich es in 3 unterschiedlichen Clouds gehostet: Youtube, dann Onedrive, dann Vimeo. ES WURDE NACH ein paar Stunden gesperrt, bei Vimeo sogar der Account gelöscht.
    • 23.3.20 Update - 19h - auf OneDrive ging es zunächst wieder
  • @53 + 54: Herzlichen Dank für Ihre plastischen Schilderungen und Inputs für eine bessere Welt! DANKE!
  • @52: Ja, ich bekomme das zu spüren und im Alltag viele. Hier kommt es zu einer bedenklichen Spaltung. Das ist wirklich sehr traurig. Ich hoffe, wenn die Gesundheitsangst sich bei den Menschen gelegt hat, dass sich das auch wieder gibt. Allerdings ist es beim Thema Klimawandel - Ja oder Nein - ähnlich... Keine leichten Zeiten! Bleiben wir tapfer und setzen uns für das Gute ein!
  • @51: Ja, am Rande. Es war ja auch bei China so, dass - wie ich dokumentierte - die WHO erst Ende Feb. erklärte (nicht wirklich öffentlich), dass die Plateauphase in China ja schon Ende Jan. erreicht war. Komisch, oder?
  • @50: Man kann grundsätzlich alles für seine Gesundheitspflege im häuslichen Rahmen tun. Ich kann aber aus der Ferne nicht beurteilen, wie es dem Menschen im Einzelfall geht. Im Zweifel ist natürlich - wie bei jeder Krankheit - ein Arzt aufzusuchen. Alle Ideen, die ohne große Kosten und "Brumborium" sinnvoll erscheinen, kann man versuchen, um sich gutes zu tun. Man wird es dann ja auch spüren.
Kommentare: 154
  • #154

    Susanne Wagner (Mittwoch, 08 April 2020 18:02)

    Danke für Ihre Arbeit. In diesem Sinne noch einige Hinweise. Die Auswertung der ersten 50 Intensiv-COVID-19 Patienten im Aachener Uniklinikum hat Übergewicht und Adipositas als Hauptrisikofaktor gefunden. So richtig mag darüber keiner reden. Das ist eigentlich die reale Pandemie. Man weiß es in den USA, man weiß es in Holland und selbst der Vatikan weiß es und bangt daher um die übergewichtigen/adipösen Männer in Mexico. Doch egal ob COVID-19, Grippe und andere Infektionskrankheiten - Obesity ist immer ein hoher Risikofaktor für eine verkürzte Lebensdauer. Die WHO weiß das schon lange. Dahingegen schmerzt es mich umso mehr, dass nun tausende von Kindern schreckliche Qualen leiden in dieser Situation. Die Regierung kann die Kinder vor häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch doch nicht einmal dann schützen, wenn es keine Ausnahmesituation gibt. Werden nunmehr Täter und nicht Opfer geschützt ? Ich würde gerne von den Experten, Politikern und Journalisten wissen, wie man sich entscheiden würde bei einer persönlichen Bedrohung z.B. durch einen psychopathischen Einbrecher: "Entweder ich infiziere deine Mutter mit SARS-CoV-2 oder ich nehme deine Tochter mit und hab Spaß mit ihr - entscheide!" - So sollte sich jeder fragen, wessen Schutz ist denn wichtiger ?

  • #153

    Dana Gemperle (Mittwoch, 08 April 2020 14:10)

    Lieber Herr Dr. Fiddike
    Ich danke Ihnen vom Herzen, was Sie für uns geleistet haben. Dr.Wodargs Homepage wurde gelöscht. Wer seine Infos bekommen will, muss er im Facebook schauen!!! Dr. Schiffmann Bodo und Dr. WODARG ebenfalls vielen Dank! Hut ab vor Ihnen 3!!! Wir verstehen alles was sie sagen. Wir möchten aber Dr.Wodarg helfen, weil er uns vor Panik sehr geschützt hat.
    Danke Dr.Fiddike für alles. Bitte bleiben Sie dran!!!

  • #152

    Roksana (Mittwoch, 08 April 2020 00:58)

    https://m.youtube.com/watch?v=vB2xFheZvsM&t=552s
    WICHTIG!!!!

  • #151

    Birgit Hauer (Dienstag, 07 April 2020 20:08)

    Lieber Dr. Fiddike!

    Hier nun noch zwei Beiträge:

    Die Corona Opposition - der Vorspann hat es in sich, und Dr. Dahlke hat eine sehr beruhigende Wirkung!
    https://www.youtube.com/watch?v=QAmvym9GCPg

    Vom Coronavirus zur Testepidemie - Der Beitrag kommt aus der Schweiz, manchem kann ich als Österreicherin/Tirolerin nicht zustimmen. Was zum PCR Test gesagt wird, ist aber interessant.
    https://www.youtube.com/watch?v=9JfsZM4DlUQ

    Und ich bin mir inzwischen völlig sicher, die Bedrohung durch das Virus ist bei uns (und auch in Deutschland) nicht größer als in Lummerland!
    Allerdings bin ich wirklich gespannt, wie lange unsere Politiker noch brauchen, bis sie das auch merken (wenn sie es nicht schon längst gemerkt haben) und was sie sich dann Tolldreistes ausdenken, um ohne Gesichtsverlust und am besten noch als Retter der Nation aus der Situation heraus zu kommen.
    Wenn diese "Rettung" riesige Folgeschäden nach sich zieht, wirtschaftliche, psychische, für viele Menschen ganz existenzielle, wer will "Väterchen Staat" dann einen Vorwurf machen? Es tat sein "Bestes"!!! Fragt sich nur, für wen.

    Und am meisten ärgert mich, dass nun auch in einigen der ärmsten Länder Osteuropas, z.B. in Albanien, Bulgarien, Moldawien, wegen der Ausbreitung von SARS-Cov2 der Ausnahmezustand herrscht, was bedeutet, Hilfsorganisationen ist die Versorgung der Ärmsten, darunter viele alte Menschen, nicht mehr in ausreichendem Maß möglich. Es fehlen Hygieneartikel, Nahrungsmittel, Kleidung, aus Sicherheitsgründen dürfen Menschen nicht mehr besucht werden, Suppenküchen müssen geschlossen werden.
    Die Gesundheitssysteme dieser Länder sind wirklich überfordert. Und gerade die ärmsten Menschen, Alte, Obdachlose sind aufgrund ihrer prekären Lebenssituation viel anfälliger für Infektionen.
    Es wäre wohl an der Zeit, dieses Kaspertheater hier bei uns zu beenden und dort zu helfen, wo es wirklich notwendig ist. Die ganze Panik, die hier bei uns veranstaltet wird, strahlt ja auch in diese Länder aus. Käme bei uns endlich die Wahrheit auf den Tisch, wäre das für diese Länder ein Signal und eine große Erleichterung.

    Ich will aber nicht nur negativ sein, es kommt etwas in Bewegung, das ist inzwischen spürbar, dafür bin ich überaus dankbar.
    Das eine ist das Drehbuch für einen Film, das andere sind die Schauspieler. Wenn die nicht mitmachen, ist das beste Drehbuch für die Katz.
    Und dazu muss man kein Kevin Kostner und keine Meryl Streep sein, dazu reichen auch die Statisten. Die sind nämlich viele!
    Wenn der Regisseur sagt:" Schaut alle stur geradeaus, dort liegt die Wahrheit!", und die schauen alle mit großen Augen in die Runde und sehen, es gibt viel mehr als die Wahrheit des Regisseurs, was will der dann machen? Alle rausschmeißen und neue engagieren? Und die schauen dann wieder in die Runde.....

    Ich weiß, es ist schwer, wir sollten trotzdem alle unsere Energie und unsere Gedanken so gut wie möglich auf das lenken, was wir wollen, durch Meditation, Gebet, was auch immer.
    Wenn wir uns immer nur auf das fokussieren, was wir nicht wollen, geht alle Energie dort hin. (Unser Unterbewusstes kennt kein "nicht". Wenn ich mir täglich dreimal vorsage: "Ich will nicht fett werden." kriegt mein Unterbewusstes nur das mit: fett werden, fett werden, fett werden).

    Ich wünsche mir für uns alle:
    Wir gehen alle ganz normal zur Arbeit, treffen unsere Freunde, feiern Feste, machen Sport, gehen hinaus in die Natur, auf die Berge, genießen die Frühlingssonne, feiern Gottesdienste, reden miteinander, singen im Chor, die Kinder gehen zur Schule, in die Kita, auf den Spielplatz, sehen regelmäßig ihre Großeltern, wir haben Respekt vor verschiedenen Meinungen und Lebensentwürfen.......
    Und - wir haben aus dieser Krise etwas gelernt. Wir sind kritischer und überlegen uns viel genauer, was wirklich wichtig ist im Leben, was wir wirklich brauchen, was wir getrost weglassen können, wem wir mit gutem Gewissen glauben können und wollen und wem besser nicht.

    Vielen Dank für all Ihre Mühe und den blog hier!
    Liebe Grüße nach Hamburg!

    Birgit Hauer

  • #150

    Christiane (Dienstag, 07 April 2020 19:56)

    Lieber Herr Dr. Fiddike. Noch einmal vielen herzlichen Dank für Ihre Aufklärungsarbeit und Ihren Mut weiter zu dokumentieren. Würde ich in Hamburg oder Umgebung leben wären Sie der Arzt meines Vertrauens. Ich versuche täglich Menschen auf die Informationen von allen hier beschriebenen Experten aufmerksam zu machen. Leider sind 90 % immer noch gelähmt vor Angst und Panik. Sie handeln die Infos einfach als Fake ab und bleiben weiter im Mainstream Tiefschlaf. Das macht mich sehr traurig. Was können wir noch tun außer Beiträge teilen in der Hoffnung das auch jemand sie liest? Herzliche Grüße Christiane

  • #149

    Joanna (Dienstag, 07 April 2020 16:36)

    Als ich mir das angeschaut habe würde ich traurig und wütend zu gleich....
    https://m.youtube.com/watch?v=2zsgkqhqUz8

  • #148

    A. (Dienstag, 07 April 2020 10:27)

    Möchte nur kurz Videos von Thorsten Schulte auf KenfM ( YouTube )
    empfehlen.

    Und ganz herzlichen Dank für diese Website, Dr. Fiddike !

  • #147

    Birgit Hauer (Montag, 06 April 2020 21:09)

    Lieber Dr. Fiddike!

    Es tut mir sehr leid, von all den Schikanen zu hören, unter denen Sie zu leiden hatten. Ich bin froh, dass es Menschen wie Sie gibt, vielen Dank für Ihren Einsatz!!!!!!

    Hier noch zwei Links zu Youtube-Beiträgen, die ich sehr interessant gefunden habe.

    https://www.youtube.com/watch?v=sd_PncrJXmQ
    In diesem Beitrag von Dr. Mang bekommt man auch als Nichtmediziner verständliche Information zum neuen Corona-Virus.

    https://www.youtube.com/watch?v=1d6hPaGmXw0
    Im zweiten Video geht es um die rechtliche Seite der von der Regierung verhängten Maßnahmen.

    Ich wollte, österreichische Juristen würden sich auch einmal zu Wort melden!

    Ich wünsche Ihnen alles Gute, viel Kraft und starke Nerven!!!

    Ganz liebe Grüße aus den Tiroler Bergen ins schöne Hamburg!!
    Birgit Hauer

  • #146

    A. (Montag, 06 April 2020 13:09)

    Website von Dr. Wodarg mit Unmengen an gut recherchierten informationen kann (im Moment?) nicht aufgerufen werden !? Youtube- Videos gehen.
    Für den Fall, dass man im Netz irgendwann nichts "coronakritisches" mehr finden sollte und wir auf unsrere eigenen Gehirne angewiesen sein werden:
    Wir wissen jetzt ja, wo der Hase langläuft...
    Die Wahrheit bleibt immer noch die Wahrheit.
    So einfach lässt sie sich nicht aus der Welt schaffen...!!

  • #145

    clara2515@web.de (Montag, 06 April 2020 01:41)

    Sehr geehrter Herr Doktor!
    Ich bin Ihnen SEHR dankbar für Ihre Arbeit zu Corona.

    Ich möchte folgenden Informationen teilen, die ich so betitel: Es ist so erschreckend. Ich bin mir nicht bewusst, ob das alle wissen. Deshalb bringe ich es hier und hoffe, dass sie die Geduld haben, es wenigstens zu überfliegen.

    Corona-Diktatur in Hamburg Ich zitiere nur Staatsquellen.

    Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hat die Bürger angesichts des anstehenden guten Wetters eindringlich vor einer Missachtung der Corona-Auflagen gewarnt. "Wenn jemand wiederholt gegen seine Isolationsauflagen verstößt, kann er im Einzelfall im Rahmen des beschleunigten Verfahrens bis zum Verfahren in Haft genommen werden", sagte Meyer in einem Interview der Zeitung "Die Welt" (Online-Freitag).

    Für alle anderen verwies Meyer auf den nun geltenden Bußgeldkatalog, der Strafen von 150 bis 5000 Euro, im Wiederholungsfall sogar bis zu 25 000 Euro vorsieht. "Wir können zudem Platzverweise und Aufenthaltsverbote aussprechen oder Menschen im Sinne der Gefahrenabwehr sogar in Gewahrsam nehmen", sagte Meyer.
    ... ...
    Bei gutem Wetter habe die Polizei bislang im Schnitt pro Tag zwischen 250 und 300 Menschen ertappt, die etwa in Gruppen und zu dicht zusammengestanden seien oder Spiel- und Sportplätze trotz der Verbote benutzt hätten, sagte Meyer. Inzwischen seien bereits mehr als 1050 Strafverfahren eingeleitet worden.

    Quelle: https://www.hamburg.de/nachrichten-hamburg/13789620/polizeipraesident-notfalls-haft-bei-missachtung-der-auflagen/

    FALLS MENSCHEN IM PARK WAS ESSEN WOLLEN BEI DEM SCHÖNEN WETTER, GILT:

    Ich zitiere nur Teile aus der Vordnung: https://www.hamburg.de/verordnung/
    ...
    § 4 Speisen an öffentlichen Orten:

    (1) Zubereitung und Verzehr von Speisen an öffentlichen Orten sind nicht gestattet.

    § 10 Spielplätze

    (1) Spielplätze sind für den Publikumsverkehr gesperrt oder müssen durch ihre Betreiberin oder ihren Betreiber für den Publikumsverkehr geschlossen werden.

    (2) Spielplätze dürfen nicht betreten werden.

    HIER DIE ISOLIERUNG DER BEHINDERTEN MENSCHEN UND DER KRANKEN: DAS FINDE ICH BESONDERS MENSCHEN FEINDLICH:
    Diese wird geregelt in:
    Teil 4 Schutz besonders vulnerabler Menschen
    § 14 Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser und Behinderteneinrichtungen und Einrichtungen der öffentlich-rechtlichen Unterbringung 7 Bitte lesen sie das, wenn

    Quelle: www.hamburg.de/verordnung/

    Sogar einen Bußgeldkatalog hat Hamburg herausgebracht:
    https://www.hamburg.de/bussgeldkatalog/

    Es ist so schrecklich. Ich kann damit kaum umgehen.

    Viele Grüße und Danke für Ihren Mut

  • #144

    A. (Sonntag, 05 April 2020 18:45)

    Ergänzung zu meinem vorherigen Kommentar:

    "Coronaimpfung":
    Ich glaube im Leben nicht daran, dass es hier um eine Impfung gegen das "ach so gefährliche" Coronavirus geht!!
    Was auch immer mit dieser Impfung bezweckt werden soll, oder was wirklich in den Impfampullen drin ist - Corona wird maximal eine Nebenrolle spielen.
    Mag sein, dass das eine Verschwörungstheorie ist, allerdings hat Bill Gates schon häufiger Impfstoffe missbraucht für andere Zwecke, und sein erklärtes Lebensziel ist ja die Bekämpfung der Bevölkerungsexplosion auf der ganzen Welt.
    Da kann man ja je nach Land und Impfstoffcharge was anderes zusammenmixen.
    Die westlichen Nationen sind überaltert, in Drittweltländern werden einfach zuviele Kinder geboren...das ist natürlich alles total hypothetisch.
    Ich halte Bill Gates und Konsorten für völlig skrupellos und hochgefährlich, aber wir in den Industrienationen beten das Geld dermassen an, dass unseren Politikern zu Bill Gates maximal die Frage einfällt, welche Schuhsohle sie ihm zuerst küssen dürften...
    Ich befürchte einen teuflischen Plan, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :-) .
    Und, ja, ich denke: neben allen anderen wichtigen Aktivitäten: "Beten" wäre nicht verkehrt.

  • #143

    A. (Sonntag, 05 April 2020 18:26)

    Eigetlich ist es ganz einfach:

    Wenn das Coronavirus wirklich so gefährlich wäre, dass man Ausgangssperren verhängen und Grenzen schliessen muss, damit es "draußen" bleibt - wären unsere Politiker und Entscheider dann wirklich so wahnsinnig, es EINZUFLIEGEN und Coronapatienten schön gleichmässig über ganz Deutschland zu verteilen?
    Haben wir während der schrecklichen Ebolaepidemie 2014 an Ebola erkrankte Kinder eingeflogen, um sie durch unser gutes deutsches Gesundheitssystem zu retten?
    Die Antwort auf diese Frage macht es eigentlich völlig überflüssig, Coronafallzahlen des RKI zu verfolgen, zu vergleichen und zu diskutieren...Corona KANN gar nicht so gefährlich sein, und unsere Politiker wissen das ganz genau.
    Seit das RKI ausdrücklich EMPFOHLEN hat, von Obduktionen an Corona Verstorbener abzusehen, ist für mich persönlich die Glaubwürdigkeit dieser Institution endgültig erledigt, zumindest was Aussagen zu Corona angeht.
    (Mag sein, dass sie abgesehen davon brauchbare Statistiken erstellen...).

    Christian Drosten forderte einem Interview ausdrücklich die Zulassung eines unzureichend getesteten Impfstoffs, da die Zeit so sehr dränge, für eventuelle Impfschäden dürften die Hersteller allerdings nicht veranwortlich gemacht werden, (ist ja nicht ihre Schuld, wenn sie leider keine anständigen klinischen Tests durchführen können,)da müsse dann der Staat haften.
    Gehts noch?!
    Ein grösseres Geschenk an die Pharmaindustrie ist gar nicht denkbar:
    Ein Impfstoff mit vergleichsweise geringen Entwicklungskosten, eher nicht vohandenen Kosten für Sicherheitstests, und ausgeschlossener Haftung des Herstellersfür Impschäden...und als Impfzielgruppe JEDER EINZELNE MENSCH AUF DIESER WELT. Per Zwang, wenns geht.
    Tickt der noch ganz richtig?
    Und wieso geht ob so einer Forderung kein Aufschrei durchs Land?!
    Zumindest die Regierung müsste sich das doch verbitten.


    Ich sehe alle Fäden in dieser Impfung zusammenlaufen.
    (Neben ein paar anderen "Benefits", wie der Errichtung eines "freiwilligen"globalen Überwachungsstaats).

    Meine Prognose:
    Die "Massnahmen" und Schikanen werden solange aufrechterhalten (bzw. sukzessive verstärkt - Daumenschrauben immer noch um eine weitere Umdrehung anziehen), bis dieser Impstoff marktreif ist. Irgendwann 2021.
    Bis dahin sind wir alle so mürbe, daß wir darum BETTELN werden, geimpft zu werden, damit wir endlich wieder LEBEN können.
    Bill Gates, Impffanatiker, aus dessen "Hexenküche" der Corona - Impfstoff wohl stammen wird, hat mit Impfungen schon allerlei Unheil angerichtet, siehe Tetanusimpfkampagne in Kenia oder Impfstofftests in Indien (die indische Regierung warf ihn aus dem Land).
    Das ist kein "Wohltäter", sondern ein zutiefst menschenverachtender Psychopath (meiner Meinung nach),aber leider miliardenschwer und einflussreich.

    Ich will dieses Szenario nicht auf mich zukommen lassen wie das paralysierte Kaninchen vor der Schlange, und ich bin auch der Meinung, dass es an der Zeit ist, darüber nachzudenken, was man TUN kann. Und es dann zu TUN...
    Gedanklich ist die Situation bereits hinreichend analysiert.

    Und immer bedenken. es geht um uns, aber :
    Es geht vor allem um die Welt, in der unsere Kinder einmal leben werden!

  • #142

    Franziska (Sonntag, 05 April 2020 12:58)

    Schön, noch Anti-Massenhysterie-Bekenner ("Pandemieleugner") zu finden.
    Genauso wie wir es nun beobachten können läuft Massenhypnose ab...1984 war und ist keine Utopie. Bisher lief zwar alles eher in der "Schönen Neuen Welt" ab, aber wir nähern uns schrittweise dem 1984-Szenario an. Kameras sind allgegenwärtig (nur zu unserem Schutz, natürlich) und kontrollieren alles, jeden und überall. Aber wir haben ja nichts zu verbergen, das ist schon in Ordnung. Hausarrest ist auch in Ordnung, denn der schützt uns selbst und andere. Eine Masernimpfung schützt uns ebenso. Und wer keinen derartigen "Schutz" möchte, wird mit dem Verweis auf die Gefährdung Anderer eben oftmals zwangsgeschützt. Ebenso die Rauchmelderpflicht. Ebenso der Schutz der Umwelt. LED-Licht soll angeblich die Umwelt schützen, schadet nur dummerweise dem Menschen. Das wird allerdings nicht im TV erörtert. Mobilfunk ist superpraktisch...Kontrolle gestaltet sich nunmal leichter, wenn der menschliche Drang nach Selbstdarstellung gefördert wird und intime Details über das eigene Leben ganz freiwillig den Weg in die virtuelle Welt finden. Und und und...aber la dolce vita hat ein Ende.
    Angst vor einer imaginären Virusgefahr muß keiner haben. Vor einem totalitären System eher.
    Aber nicht einmal davor, denn der Konstrukteur der Welt, der Schöpfer von Himmel und Erde und allem, was darin ist, hat die letztendliche Kontrolle über alles. Und er beschützt jene, die sich vertrauensvoll an ihn wenden und seinem Wort folgen wollen.
    Sich selbst kann man nicht vertrauen. Jeder hat in seinem Leben schon soviele Fehler gemacht, dies eigentlich einsehen zu können. Der Mensch ist wie ein Grashalm, der von jedem Windhauch hin-und hergeweht wird. Gott und sein Wort sind die einzige Wahrheit in dieser Welt. Wir leben in den letzten Tagen. Die Biblische Prophetie erfüllt sich.
    Verschwörungs"theorien" decken zwar einen Teil der Lügen und Täuschungen auf, aber das große Bild und den Gesamtzusammenhang zeigen sie nicht auf. Es war schon seit Anbeginn ein Kampf zwischen Schatten und Licht. Ein Kampf um die Seelen der Menschen. Der große Verführer/Täuscher, der Vater aller Lügen (Satan, vormals Luzifer) will jeden Menschen mit sich nehmen, denn er wird umkommen. Gott möchte, dass niemand umkommt. Die Wahl (den freien Willen) hat jeder Einzelne selbst.
    Seine Verfehlungen (Sünden) einzugestehen und umzukehren, und von nun an unserem Schöpfer zu folgen, der ihn niemals im Stich läßt und ihm inneren Frieden gibt, egal wie stürmisch die Umstände sein mögen.
    2. Tim. 1:7 For God hath not given us the spirit of fear; but of power, and of love, and of a sound mind.
    Gott hat uns keinen Geist der Angst gegeben, sondern von Kraft, Liebe, und einem gesunden Verstand.
    Angst bedeutet, ein Gefangener Satans zu sein.
    Sorry für den langen Post; ich war selbst auch jahrelang in "spirituellen" (esoterischen) Kreisen unterwegs und weiß, wie Gott dort gesehen wird. Ich habe mich damals lustig gemacht über alles, was mit dem biblischen Glauben zu tun hatte. Zur gleichen Zeit aber an "das Universum, das Wünsche erfüllen kann" geglaubt. Ein unpersönliches noch dazu...das trotzdem rein zufällig voller Liebe sein soll und nur unser Bestes will. Indem wir selbst (Selbstanbetung) alles tun sollen, was gut für uns ist und uns selbst Freude macht. Wie schon Aleister Crowley (Satanist) sagte: "Do what thou wilt".
    Dass wir so eine Ansicht spätestens dann nicht mehr vertreten, wenn es jemandem Spaß macht zu morden, zeigt die Hinfälligkeit dieses Denkansatzes.
    Also...Die Wahrheit muß gesagt werden. Die Schafe erkennen die Stimme ihres Hirten.
    Alles Gute Dir auf Deinem Weg und mögest Du beschützt sein vor Angriffen und Anfeindungen, mit der Satan und seine Handlanger jeden Wahrheitsliebenden und -suchenden bedrängen.

  • #141

    Roksana (Sonntag, 05 April 2020 00:12)

    Gerne hatte ich das hier unter Ihren letzten Video geschrieben auf YouTube.

    Ich schau mir gerne Ihre Videos an. Sie erklären alles so das es jeder versteht, egal was für eine Bildung er hat oder welches alter (spreche von meinen 10 jähriger Sohn).

    Ich persönlich habe von ersten Tag an wo das Wort Pandemie gefallen ist daran nicht geglaubt.
    Aber leider mein Mann. Ich habe 3 lange und anstrengende Tage (für die ganze Familie) gebraucht um Ihn davon zu überzeugen das Ihn kein Killer Corona Virus umbringt (er hat COPD). Seid den ist bei uns der Fernsehe und Radio aus es seiden wir schauen Filme oder Serien auf Netflix :).
    Mein Mann ist seid den Traumatisiert wurde ich behaupten als nicht Psychologin.

    Wir gehen jeden Tag raus mit unseren 3 Kindern (ich habe Zwangsurlaub), haben an unseren Lebensstil nicht viel geändert. Ich geh nur nicht arbeiten und Kinder nicht zu Schule. Jeden Tag wenn wir rausgehen versuchen wir den Menschen die Blind auf die Medien vertrauen zu überzeugen das Sie das was Ihnen von Morgens bis Morgens überall über den bösen Coronavirus erzählt wird hinterfragen sollen. Es gelingt uns sehr gut. Die Ordnungshüter lassen uns in ruhe, der eine oder andere macht seine Arbeit bezüglich der Coronamasnahmen nicht ganz freiwillig.

    Ich bin Hausfrau, Mutter und Arbeite, ein normaler Durchschnittsbürgerin. Ich wollte die eine oder andere Erfahrungen erzählen die ich in den letzten 3 Wochen gemacht habe.

    Ich arbeitete bis vor einer Woche bei einen Zeitungsredakteur. Warum nicht mehr? Ich habe Ihn privat fragen gestellt die ich von Ihn als Journalist beantwortet haben wollte. Es ging um die Medien und was Sie grade anrichten (seine Zeitung ist nicht besser) daraufhin wollte er mit mir nichts mehr zu tun haben.
    Meine Nachbarin sagte mir heute das Ihr Bruder ein Hirntumor hat. Aufgrund dessen das Intensiv-betten für mögliche Corona Intensivpatienten freigehalten werden müssen, wurde seine wichtige OP auf unbestimmte zeit verschoben. Das selbe passierte meiner Mutter auch, nur bei ihr ist ihre berufliche Zukunft von der OP abhängig. Keine OP, keine Arbeit bis zu Rente in 6 Jahren.
    In unseren Ort gibt es keine Corona positiven jedoch stehen wir in der Statistik. Der Grund Patienten aus anderen Orten wurden zu Behandlung in eine Klinik bei uns gebracht. Und somit sind es unsere Corona Positiven. (wegen der Umstrukturierung der Klinik für Corona Patienten habe ich hier ein Ver.di Brief liegen.)

    usw...

    Wird es nicht endlich mal Zeit das mehr Menschen rausgehen und sich gegen diesen Wahnsinn wehren. Posten, Videos anschauen usw. wir nicht ändern.

  • #140

    Eliane de B. (Samstag, 04 April 2020 22:08)

    Für den Fall, dass Sie Christoph Hörstel noch nicht kennen, poste ich hier seinen jüngsten Beitrag. Er zieht hier ziemlich harsch vom Leder und läuft zur Hochform auf!
    https://youtu.be/-XaZOZZQ8iA

  • #139

    Karl-Josef Stalmarx (Samstag, 04 April 2020 19:41)

    Da haben Sie's den linken Tofu-Fressern aber gezeigt. 1488!

  • #138

    Hubert Wambacher Österreich Wirt (Samstag, 04 April 2020 16:38)

    Rein Privat:
    Was da manche jetzt, schon länger eigentlich, denken sich erlauben zu dürfen, es ist wie es immer schon war, wenn dieser Typus "Homo Erectus" sich im Verbunde seiner "Mehrheit" wähnt, wird er frech und überheblich!!
    Langsam aber regt sich jetzt doch was in der normalen Bevölkerung, den Vätern, den Müttern, Großeltern und allen anderen, wer da der irrigen Meinung sein sollte, es wäre alles wie immer und nichts hätte Folgen, möglicherweise ist diese Annahme falsch!!
    Möglicherweise passiert, was irgendwie keinen normalen Menschen mehr verwundern dürfte und einige von denen fangen sich irgendwann einmal eine ein, von irgendwelchen absolut unbescholtenen Bürgern, vom eigenen Vater oder sonstwem in der Verwandtschaft oder im näheren Umfeld!!
    Ich merke, daß es für deren Argumente langsam RAUER wird, egal ob Klima oder jetzt dieses Virus, auch bei Menschen mitten aus unserer Gesellschaft die zu denen zählen die den Laden am Laufen halten!!
    JETZT haben die nämlich begriffen, daß sie es nicht nur mit "harmlosen Spinnern" zu tun haben und "Regenbogenträumern". langsam merken auch viele der Leute, die die "schweigende Mehrheit" stellen, wie gefährlich solche Spinner werden können wenn man dem nicht entgegentritt!!
    Weil sie jetzt ja DIREKT BETROFFEN sind auch!!!
    Könnte schwieriger werden, auch für unsere Politiker in Zukunft, diesen Zirkus noch aufführen zu können ohne Widerstand!!
    Könnte schwieriger werden, weil man es doch schaffte es zu übertreiben!!
    Der Papa ist ja doch noch wer, der eigene Opa vererbt ja doch noch WEM ER WILL usw.!!!!!
    Gerade die, die da jetzt denken MITlaufen zu müssen, sind ja aber genau auch meistens die, die auf den Opa ja warten!!
    Und der Opa, so lange der noch 1,87 groß ist und 110 Kg schwer, der hat schon noch was zu sagen wenns drauf ankommt!!
    Und langsam REICHTS , man kann auch ein Lamm zum STOSSEN bringen und nichts anderes tun sie gerade!!
    In meinem Umfeld hier am Land, da wirft die Suppe schon bedenkliche Blasen, bei ganz normalen aber ernstzunehmenden Leuten!!
    Nix AFD oder RÄÄÄÄCHTS oder so, bei den anderen!!!!!!!!!!!!!!!!
    Unternehmern, Opas, Omas und Papas, Tischlern, Ingenieuren und Mechanikern!!
    Bei denen!!
    Ich DANKE ihnen, unterschätzen sie nie ihren Beitrag den sie hier geleistet haben, für ihre Stadt und auch ihr Land Herr Doktor, hoffentlich geht's uns nicht wie fast jedem Maler und alles wird erst was Wert wenn wir gestorben sind!!!!
    Aber : "SOL LUCET OMNIBUS"!!!!!! (Hab ich aus Asterix, bin nur Wirt ja!)
    Wir leben auf einem "Narrenschiff"(Reinhard Mey/S. Brant ) nehmen sie es mit Humor wie ich, schlagen sie die mit den eigenen Waffen und lächeln sie ihnen zu!!!
    Beste Grüße aus Österreich nach meiner Wahlheimat (wenn ichs mir aussuchen könnte) Hamburg!!
    Hubert Wambacher

  • #137

    Xris (Samstag, 04 April 2020 14:15)

    Lieber Herr Dr. Fiddike,
    haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre Aufklärungsarbeit. Vielleicht kann dieses Video Ihre Standpunkte unterstützen: https://www.youtube.com/watch?v=Gszb3hfvBZg
    Viele Grüße
    Xris

  • #136

    Gabi (Samstag, 04 April 2020 12:12)

    Lieber Mark...
    Ich komme aus der Schweiz..ich habe unter Deine Videos mit Bravo weiter so geschrieben..oder danke Herr Dr. Auch ich musste staunen wieviel bösartige Wünsche Kommentare und e mails ich bekam..aber es ist wie es ist
    .nicht alle erwachen..würde ich in Hamburg leben hätte ich meinen Arzt gefunden..seit Jahren habe ich leider das Vertrauen in die Schulmedizin verloren..doch bin ich seit dort gesund.Lass Dich nicht unterkriegen danke für Deine Mühe lieber gruss Gabi

  • #135

    Hubert Wambacher Österreich Wirt (Samstag, 04 April 2020 11:52)

    Sehr geehrter HERR Dr. Fiddike :

    Sehe parallel gerade ihr Video und höre, wie man ihnen auf die Zehen steigt.
    Gerade ganz genau, mit gerade ganz genau diesem Verhalten, ERLEDIGEN die sich PUNKTGENAU gerade selbst!!!!!
    Genau DAS, meinte ich, als ich sagte, daß die ihr Volk für dümmer halten als es je sein wird!!

    LANGSAM ja, alles klar, aber nicht annähernd so grenzdebil wie die denken!!

    Glauben sie mir, ich als Wirt habe sehr viel "mitten im Querschnitt" unserer Bevölkerung zu tun, wie sie ja auch, GENAU DAS wird irgendwann ihr größter Fehler gewesen sein!
    Im Endeffekt!
    Ihre Überheblichkeit!
    Ich habe in Baghdad in den 80ern gearbeitet, mitten im Krieg gegen den Iran damals, und 91 haben die MIR erzählen wollen was dort los ist und so einen Blödsinn geredet, daß sogar ich wusste daß es pure Propaganda SEIN MUSS!
    Heute sind ihre Witze mitnichten intelligenter geworden, aber die Voraussetzungen haben sich verändert für sie und anscheinend sind sie aber noch ebenso ÜBERHEBLICH wie immer und auch noch immer selbst irgendwie "nicht gerade die Intelligentesten" !
    Seit 91, glaubt ihnen nichtmal der stinknormale Wirt aus Zipf auch nur noch ein einziges Wort, Hauptschüler und beileibe kein Genie oder sonst irgendwas, aber auch Andreas Hofer, der Tiroler, war nichts anderes als ein solcher WIRT!!!
    Jetzt, und GANZ LANGSAM, glaubt ihnen aber auch schon der Tischler nichts mehr und der Mechaniker beginnt zu zweifeln!! Und nicht nur die!!!!
    Wir hier, wir Österreicher, haben Erfahrung mit Lawinen schon als Kind!
    Je länger und stärker sie da oben herumfuhrwerken, desto unaufhaltsamer wird das Geschehen werden!!
    Wie ich "unserem Apotheker" im Parlament mitteilte, wir werden wissen, wenn es Zeit wird dazu, wo er Urlaub macht und wer es bezahlt!!! Der Wirt! Der Tischler! Der Mechaniker!
    Und nicht nur die!!!!

    DANKE, Herr Dr. Fiddike, sie waren einer der ERSTEN die denen in die Parade gefahren sind und verdienen jede Hochachtung dafür!!

    "Lieber mit der Wahrheit untergehen, als mit der Lüge siegen"!
    (Von irgendwem, bin nur Wirt, aber er hatte recht!!)

    "FREIE" und Hansestadt Hamburg, sagt ja auch was!!
    Viele Grüße aus Österreich

  • #134

    Eliane de B. (Samstag, 04 April 2020 11:01)

    (Fortsetzung)
    Es braucht ferner Stichproben bei der Bevölkerung, um die tatsächliche (vermutlich um ein vielfaches höhere) Zahl der Infektionen und damit den tatsächlichen (vermutlich um ein vielfaches geringeren) Prozentsatz der schweren und schwersten Erkrankungen des Corona-Virus zu ermitteln. Der Anteil des tödlichen Verlaufs von Covid19 wurde von Experten mit lediglich 0,1 % ermittelt (dies ist eine Person von 1000 Infizierten und damit vergleichbar mit einer schweren Grippe-Epidemie). Es braucht vorallem dringend die Obduktion der an/mit Corona verstorbenen Menschen, um festzustellen, woran diese meist alten Menschen mit meist vielen Erkrankungen tatsächlich verstorben sind. Es braucht ferner eine redliche Darstellung der Todeszahlen, weil nämlich täglich etwa 2500 Menschen sterben, davon täglich etwa 900 Menschen in Pflegeheimen. In Deutschland sterben jährlich 900.000 Menschen! Es braucht somit endlich ein korrektes wissenschaftliches Vorgehen und eine korrekte Information der Menschen!
    Insbesondere muss der Bundesgesundheitsminister Spahn endlich diejenigen – bislang versäumten - Maßnahmen ergreifen, zu denen sein Ministerium ganz aktuell in der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes verpflichtet wurde: Die sofortige Sicherstellung der Versorgung mit notwendigen Medizinprodukten, Labordiagnostik, Hilfsmitteln sowie die Versorgung mit Gegenständen der persönlichen Schutzausrichtung und Produkten zur Desinfektion!

    Der seit 70 Jahren einmalige Shutdown, zu dem das Infektionsschutzgesetz ausdrücklich nicht berechtigt, verletzt in gravierender Weise das verfassungsrechtliche Prinzip der Verhältnismäßigkeit und die verfassungsrechtliche Pflicht des Staates zum Schutze der Freiheitsrechte und der Gesundheit der Bürger. Dieses Regierungshandeln zerstört sämtliche Prinzipien unserer Verfassung und unseres Rechtsstaats, den wir noch vor wenigen Monaten mit dem 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes so stolz gefeiert haben.
    Beate Bahner: „Ich bin wirklich entsetzt und will mir nicht vorwerfen müssen, als Rechtsanwältin nicht gehandelt und den Rechtsstaat nicht mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigt zu haben! Denn die Folgen des Shutdown für die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Demokratie und insbesondere für die Gesundheit der Menschen werden verheerend sein! “
    Die Anwältin fordert: Dieser Shutdown muss sofort beendet werden!

    Zur Person:
    Beate Bahner ist seit 25 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen und Inhaberin der Fachanwaltskanzlei BAHNER in Heidelberg. Sie war dreimal erfolgreich vor dem Bundesverfassungsgericht mit ihren Verfassungsbeschwerden wegen Verletzung der Berufsfreiheit.
    Beate Bahner ist Autorin von fünf medizinrechtlichen Fachbüchern und zahlreichen Aufsätzen und Beiträgen. Ihr letztes Buch behandelt das Thema „Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen“.
    2012_B042_19
    Beate Bahner
    Fachanwältin für Medizinrecht”

  • #133

    Eliane de B. (Samstag, 04 April 2020 11:00)

    Auch bei den Juristen bewegt sich endlich etwas. Die nachfolgende Pressemitteilung habe ich in zwei Teile getrennt, da sie über 5000 Zeichen (= max. Länge eines Posts) hinausgeht. Ich überlege mir auch gerade, ob ich nicht gerichtlich gegen die derzeitigen Zwangsmaßnahmen vorgehe und Klage gegen die Bundesregierung einreiche.

    “Pressemitteilung der Fachanwaltskanzlei BAHNER vom 3. April 2020

    Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg, kündigt Normenkontrollklage gegen die Corona-Verordnung Baden-Württemberg an: Die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung sind eklatant verfassungswidrig und verletzen in bisher nie gekanntem Ausmaß eine Vielzahl von Grundrechten der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. Dies gilt für alle Corona-Verordnungen der 16 Bundesländer. Insbesondere sind diese Maßnahmen nicht durch das Infektionsschutzgesetz gerechtfertigt, welches erst vor wenigen Tagen in Windeseile überarbeitet wurde. Wochenlange Ausgehbeschränkungen und Kontaktverbote auf Basis der düstersten Modellszenarien (ohne Berücksichtigung sachlich-kritischer Expertenmeinungen) sowie die vollständige Schließung von Unternehmen und Geschäften ohne jedweden Nachweis einer Infektionsgefahr durch diese Geschäfte und Unternehmen sind grob verfassungswidrig.

    Denn die vorliegenden Zahlen und Statistiken zeigen, dass die Corona-Infektion bei mehr als 95 % der Bevölkerung harmlos verläuft (oder vermutlich sogar bereits verlaufen ist) und somit keine schwerwiegende Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Dringend in den Blick zu nehmen sind demgegenüber die Risikogruppen der alten Menschen und der Menschen mit Vorerkrankungen (ca. 4,5 % der Bevölkerung): Diese Menschen sind durch geeignete Maßnahmen sowohl der Regierung als auch der Risikogruppen selbst zu schützen: Etwa durch Schleusen vor den Altenheimen, durch Aufklärung der Übertragungswege (nur durch Tröpfcheninfektion), durch Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen sowie insbesondere durch eigenverantwortliche Schutzmaßnahmen dieser gefährdeten Menschen selbst in den Wochen der Epidemie. Das medizinische Personal in Kliniken, Arztpraxen, Altenheimen und Pflegediensten ist mit sämtlichem notwendigen Material zu versorgen, was der Bundesregierung bis heute nicht gelungen ist!

    Beate Bahner erklärt, dass sie bis zum Bundesverfassungsgericht gehen werde:
    Denn die von der Regierung getroffenen radikalen Maßnahmen der Ausgangs- und Kontaktverbote für 83 Millionen Menschen und die Lahmlegung nahezu der gesamten Wirtschaft über viele Wochen sind weder durch die Entwicklung der Zahlen, noch durch Studien, noch durch bisherige Erfahrungswerte gerechtfertigt. Die wirklich notwendigen Maßnahmen hingegen sind noch immer nicht umgesetzt, wie die vielfältigen Klagen aus Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen zeigen. Es braucht ferner mehr Tests bei denjenigen Menschen, die viel Kontakt mit der Risikogruppe haben: Dies sind die Pflegekräfte sowie die Familienmitglieder einschließlich der Kinder, die ihre alten Angehörigen besuchen wollen. Dringend zu testen sind die Mitarbeiter der Supermärkte, die täglich mit hunderten Menschen Kontakt haben.
    (Restlicher Text im nächsten Post)

  • #132

    Schlaubi (Samstag, 04 April 2020 08:50)

    Hallo Herr Fiddike,
    das haben Sie super gemacht mit der Aufklärung.
    Vielleicht drehen Sie ja mal in Zukunft ein Video über Co2 und menschengemachten Klimawandel. ;-)
    Viel Glück

  • #131

    Michel Bronner (Samstag, 04 April 2020 07:44)

    Meine Meinung zu Dr. Christian Drosten und meine Liste mit kritischen Stimmen zum laufenden "worldwide event". Es schaffen es nur Fachleute aus der Medizin auf meine Liste.

    Herr Drosten ist bestimmt einer der besten Virologen der Welt. Wir haben nun meiner Meinung nach alles gehört von ihm, ich würde es begrüssen, wenn er das macht, was er richtig gut kann, nämlich forschen, mit anderen Virologen und am liebsten auch mit Infektiologen international seinen Austausch pflegen usw.. Weg vom Mikrofon, ab ins Labor, ins Büro und ans Telefon. Podcasten braucht Energie und die wäre anders besser eingesetzt. "Danke Herr Drosten und nehmen Sie es mir bitte nicht übel. Im Innersten wissen Sie, was zu tun wäre... Schliessen Sie sich bitte ein und tauchen Sie ab, Sie können sich das leisten und machen sich dadurch noch wichtiger..."

    Hier noch meine Liste der kritischen Stimmen, alles Fachleute aus der ganzen Welt. Wer sich interessiert, kann ja mal etwas googeln..
    - Dr. Wolfang Wodarg (Kritische Stimme der 1. Stunde)
    - Dr. Pietro Vernazza (CH)
    - Dr. Sucharit Bhakadi
    - Dr. Joel Kettners
    - Dr. John Ioannidis, Prof. Medizin, Epidemiologie, öffentliche Gesundheit und Statistik Standford University
    - Dr. Yoram Lass
    - Frank Ulrich Montgomery (Präsident des Weltärzteverbands)
    - Prof. Hendrik Streeck, (Interessantes Interview bei Lanz, er forschte in Wohnungen von Covid Positiven)
    - Dr. Yanis Roussel
    - Dr. Claus Köhnlein
    - Dr. David Katz (Yale-Griffin Prevention Research Center)
    - Michael T. Osterholm
    - Dr. Peter Goetzsche
    - Dr. Pablo Goldschmidt (Virologe und Biochemiker)
    - Prof. Karin Mölling, Virenbuchautorin, lebt in CH, ältere Dame
    - Dr. Bodo Schiffmann, Schwindelambulanz (? :-))
    - Dr med. Jonö Ebert
    - Epidemiologe Gérard Krause
    - Dr. Ansgar Lohse UKE Infektiologe
    Dr. med. Gunter Frank, geb. 1963 in Buchen im Odenwald, ist niedergelassener Allgemeinarzt in Heidelberg und Dozent an der Business School St. Gallen.
    - Prof DDr Martin Haditsch, Facharzt Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
    - Dr. Richard Capek
    - Dr med Stepan Rietiker (ch)
    -  JAY BHATTACHARYA, M.D., Ph.D. (Prof. für Medizin, Stanford)
    - Dr. Stefan Wöhrer, Internist und Onkologe
    - Dr. Michael Spitzbart
    - Dr. Günther Loewit, Allgemeinmediziner
    Dr. med. Mark Fiddike, Ganzheitliche Medizin u. Psychtherapie

  • #130

    Wolfgang (Samstag, 04 April 2020 05:48)

    Klage gegen Zwangsmaßnahmen geplant:
    http://beatebahner.de/lib.medien/aktualisierte%20Pressemitteilung.pdf

  • #129

    Levon (Samstag, 04 April 2020 01:19)

    Hallo Herr Dr. Fiddike,

    Es ist bedauerlich, dass es Menschen gibt, die GEGEN Aerzte vorgehen. Da faellt einem garnichts mehr dazu ein... :-(

    Vielen Dank fuer Ihre Muehe und Arbeit! Ich schaetze Sie und andere Aerzte sehr!
    LG aus Berlin

  • #128

    Andrea Bu.- Ca. (Samstag, 04 April 2020 00:56)

    Lieber Dr. Fiddike,
    bitte hören Sie nicht mit Ihren Youtube -Videos auf! Sie sind neben einigen anderen die auch gegen den MainStream und den Staat schwimmen mein einziger Lichtblick am Horizont!
    Leider sehe ich momentan keinen Weg, wie man sich nachhaltig gegen alle von Ihnen beschriebenen Repressalien wehren kann! Ich glaube an Sie - bless you

  • #127

    monique gille (Freitag, 03 April 2020 23:21)

    Lieber Herr Fiddike,

    Sie leisten großartige Arbeit!
    Ich schaue mehrmals am Tag in Ihrem Blog rein un hoffe auf neue Informationen und Erkenntnisse.
    Es tut gut zu wissen, dass man mit seinen Fragen und Sorgen hinsichtlich der aktuellen Entwicklung nicht alleine ist.
    Gerade eben, habe ich Ihr letzte Video angeschaut und ich bin richtig erschrochen.
    Se wirken sehr müde und entmutigt.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihr Engagement Sie immer wieder in sehr unschönen Situationen bringt und dass es für Sie sehr kräftezehrend ist.
    Bitte geben Sie nicht auf!

    Ich wünsche Ihnen alles Gute.

  • #126

    Per Plex (Freitag, 03 April 2020 23:05)

    Die Britische Regierung hat am 21.3. Covid-19 von der HCID Liste gestrichen und in der Ergänzung zum Pandemieplan des RKI wurde auch erwähnt, daß es sich bei Covid-19 um KEINE HCID, wie beispielsweise Ebola, SARS/MERS etc handelt, wie passt das mit der aktuellen Berichterstattung zusammen? Warum wird die Fall Definition so oft verändert?
    Warum erfährt man nicht, ganz transparent, wie viele Menschen bisher insgesamt getestet worden sind, geschätzt wird irgendwie was mit 400.000 Tests, aber sowas muss ja wohl ganz genau dokumentiert sein? In Italien bekommt man das sogar sehr gut hin und aufgrund dieser Zahlen, ergibt sich schon ein ganz anderes Bild!
    Die ausgedehnte Meldepflicht für SarsCov2, die am 30.1.20 verordnet wurde, tritt am 1.2.21 außer Kraft, wenn nichts anderes vom Bundesrat beschlossen wird, warum gibt es so eine Regelung?
    Kann uns das bitte jemand von den Experten erklären?
    Für diese aufschlussreiche Erklärung, sind wir jetzt schon sehr dankbar!

    https://www.gov.uk/guidance/high-consequence-infectious-diseases-hcid

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Ergaenzung_Pandemieplan_Covid.pdf
    Seite 27
    https://www.gesetze-im-internet.de/coronavmeldev/__2.html

  • #125

    Bianca K (Freitag, 03 April 2020 22:36)

    Sehr geehrter Hr. Dr. Fiddicke, ich sehe mit bedauern gerade ihr aktuelles Video. Es ist erschreckend zu hören wie weit Menschen gehen können.
    Lassen sie sich nicht brechen!!! Sehr viele Menschen sind Ihnen Dankbar für Ihren versuch der Aufklärung. Ihr Kanal war einer der ersten den ich entdeckt habe als ich dachte die Sache stinkt. Sie regen zum nachdenken an, zum selber aktiv sein an und nicht "Friss u. Stirb".
    Ich wünschte es gäbe zb. auch eine Facebook-Gruppe wo man sich austauschen kann, miteinander reden kann über unsere Situation. Ich verspüre immer mehr das Bedürfnis mich austauschen zu können aber Mittlerweile wird man fast aufs Schafott gebracht wenn man das tut. Meine Besten Grüße aus MV - Ich wünsche Ihnen herzlichst das sie nicht kaputt gehen und sich erholen von den Attacken!

  • #124

    Markus (Freitag, 03 April 2020 21:35)

    Hier noch ein interessantes Video von Herrn Dr. Schiffmann das zeigt, dass das RKI verhindern möchte, dass die wahre Todesursache der angeblich an COVID-19 verstorbenen aufgeklärt wird.

    https://youtu.be/gSn_YaOYYcY

  • #123

    Nugget Team (Freitag, 03 April 2020 14:42)

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/franziska-giffey-will-corona-auswirkungen-auf-das-elterngeld-begrenzen-a-478f775d-4b00-4ab6-80fc-e453e209111d

    Mann spricht hier von !! Monaten !! die in die Berechnung nicht einfließen sollen? Wir haben jetzt nicht mal 2 Wochen der Ausgangssperre/Kontaktverbot rum!

  • #122

    Petra S. (Donnerstag, 02 April 2020 15:46)

    https://www.rubikon.news/artikel/was-verschweigt-uns-die-regierung?fbclid=IwAR177A9RFB8LYLDfjB2C_QTAFVQWR_Fe22qKWb9MHirqBbstaWcKWufdUsE

    Hallo, in diesem Artikel findet man eine sehr gute Auflistung von Fragen, die man der Politik stellen kann.
    Jeder, der noch mehr tun möchte, als sich zu informieren und untereinander auszutauschen, könnte die Fragen oder einen Teil der Fragen an Bundestagsabgeordnete schicken. Je mehr mitmachen, desto besser!
    www.bundestag.de/abgeortnete

  • #121

    Eliane de B. (Mittwoch, 01 April 2020 15:56)

    Das weiß ich nicht, ob H. Wiesendanger damit einverstanden wäre. Fragen Sie doch einfach bei ihm an!

  • #120

    Eliane de B. (Mittwoch, 01 April 2020 12:56)

    Der folgende Text stammt von Harald Wiesendanger, der die Stiftung Auswege - Therapie für chronisch kranke Kinder gegründet hat. Leider wurde er nicht auf deren Website, sondern nur bei fb veröffentlicht. Ich habe ihn kopiert und hier den Anfang angefügt, er ist allerdings zu lang zum Posten. Deshalb müssten Sie bei Interesse selbst auf deren fb-Seite gehen.

    Stiftung Auswege
    29. März um 18:11 ·

    ICH SCHÄME MICH – meines Berufsstands. Seit über 35 Jahren arbeite ich als Wissenschaftsjournalist, mit Schwerpunkt Medizin. Jederzeit konnte ich dazu stehen, womit ich meinen Lebensunterhalt verdiene. Falls jedoch das, was Massenmedien in der Corona-Krise nahezu geschlossen abliefern, noch als „Journalismus“ durchgeht, so will ich damit nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun haben. Falls das, was sie sich als „Wissenschaft“ verkaufen lassen und unverdaut an ihre Zielgruppen weiterreichen, durchweg Wissenschaft ist, so räume ich schleunigst mein Arbeitsgebiet.

    Mit blankem Entsetzen und ohnmächtiger Wut verfolge ich das unwürdige Treiben gestandener Berufskollegen: vom Redakteur beim Nachrichtenmagazin über den „Tagesthemen“- und „Heute“-Moderator bis hin zum Mitarbeiter der Presseagentur, zum Rundfunkplauderer, zum Social-Media-Texter, zum Talkshow-Gastgeber. Ungefiltert bringen sie offizielle Horrorzahlen unters Volk, ohne zu hinterfragen, wie diese überhaupt zustande kommen; wie sie ausgewertet werden; was sie eigentlich besagen; wie es um andere Zahlen steht. Sie machen im Eilverfahren zugelassene, mangelhaft überprüfte Tests wichtig und notwendig, ohne zu beleuchten, was diese überhaupt messen; was aus ihnen folgt und was nicht; wie hoch die Fehlerquote ist; wer von ihrem Masseneinsatz profitiert. Sie schocken mit dem jüngsten Corona-Exitus, der allerneuesten, noch haarsträubenderen Todesstatistik, ohne auch nur in einem einzigen Fall nachzuforschen, WORAN die Betroffenen denn eigentlich gestorben sind. Wer MIT dem Virus stirbt, tut es stets DESWEGEN? Wer seine Leser/Zuschauer derart kurzschließen lässt, könnte ihnen ebensogut weismachen, Wasser sei ein Superkiller, weil ein H2O-Test garantiert bei jeder Leiche positiv ausschlagen würde. Diese „Jahrhundert-Pandemie“ an früheren Grippewellen und WHO-Fehlalarmen zu messen, kommt so einer Journaille nicht in den Sinn. Wild spekuliert sie über Corona-Befall von Promis wie Merkel und Johnson, sobald diese ein wenig niesen, hüsteln und fiebern - jede banale Erkältung darf neuerdings „Breaking News“ produzieren, so weit sind wir schon. Jeder Tote starb am Killerkeim, solange sein Ableben noch Fragen aufwirft. („Lebensgefährte von Klaus Wowereit gestorben – Infektion mit Coronavirus?“, t-online, 29.3.2020.) Untereinander wetteifern Journalisten wie von Sinnen um den gruseligsten Schnappschuss, die herzzerreißendste Corona-Tragödie, das alarmierendste Experten-Statement. Wie selbstverständlich leisten sie Beihilfe zur Unterdrückung von abweichenden Meinungen.
    (...)
    (Von Harald Wiesendanger, "Auswege"-Gründer)

    Nachtrag (31. März): Ermutigt vom enormen Echo auf diesen Artikel, bot ich ihn vier Printmedien an, denen ich noch am ehesten zugetraut hätte, ihn zu übernehmen: Frankfurter Rundschau, taz, Der Spiegel, Die Zeit. Reaktionen? Null. Nicht einmal Absagen. Bloß Schweigen.

  • #119

    Eliane de B. (Mittwoch, 01 April 2020 12:48)

    Den nachstehenden Text habe ich bei einem Freund auf fb gefunden und möchte ihn Ihnen nicht vorenthalten:

    "Der Erreger einer bisher nur vereinzelt vorkommenden Krankheit scheint jetzt mutiert zu sein. Ausgehend von mehreren Ländern, darunter auch Österreich und Deutschland, verbreitet er sich weltweit und schneller als Ebola und auch als Corona.

    Die Aufwach-Grippe A1H8, wie der systembedrohende Virus von führenden Experten genannt wird, führt schlagartig zu einem klaren Verstand im Hier & Jetzt.

    Die Machtelite ist völlig ratlos:
    Alle bisher bewährten Mittel wie Chemtrails, Gehirnvergiftung und Panikmache durch die Nachrichten, HARP, Fussball-WM, Massenimpfungen, totale Überwachung dank Smartphone, Börsencrash, Bargeldabschaffung und Androhungen von globalen Kriegsszenarien scheinen vollkommen wirkungslos zu sein. Für diesen Virus wurde deshalb eine neue Epidemie-Warnstufe ausgerufen, da er das Leben auf diesem Planeten grundlegend verbessern kann!

    Er wird von den Experten „Wahrheits-Virus” genannt und ist im höchsten Maße ansteckend.
    Meiden Sie unbedingt den Kontakt mit selbstständig denkenden und verantwortungsvoll handelnden Menschen. Es besteht der Verdacht, dass der Virus auch durch Gedankenübertragung verbreitet werden kann. Der Krankheitsverlauf beginnt meistens mit dem Erwachen der Selbstverantwortung! Die Inkubationszeit beträgt je nachdem wenige Minuten bis ... (manchmal sind auch mehrere Leben nötig).

    Herzlich willkommen in der Freiheit!

    Wir werden von Tag zu Tag mehr!!!"

  • #118

    A. (Mittwoch, 01 April 2020 11:15)

    Kennen Sie die schon?
    Website von Heiko Schöning „Wirkkraft“.

    Mehrere Videos auf YouTube, schaue mir gerade an:

    „Heiko Schöning: Corona-Kriminelle Zusammenhänge verstehen“

    Unglaublich...aber leider überzeugend...
    Vielleicht können Sie es verlinken?

  • #117

    Eliane de B. (Mittwoch, 01 April 2020 10:44)

    @A. #115
    Ich teile Ihre Bedenken.

    Es ist ein Komplott, das dürfte doch wohl inzwischen klar sein. Staatsstreiche von Menschen in Führungspositionen, die uns eiskalt verraten haben. Wir werden an der CoroNase herumgeführt, und natürlich müssen wir, das dumme Volk, die Zeche bezahlen - wie immer.
    Und es steht uns noch einiges andere ins Haus: Z.B. soll in Dänemark jetzt ein Impfzwang eingeführt werden. Ich möchte eindringlich davor warnen, sich gegen CoVid19 impfen zu lassen. In einem Impfserum kann von Nanopartikeln über Krankheitserreger bis hin zum RFID-Chip alles enthalten sein. Ich sage nur: Bill Gates, WHO und Big Pharma - ich kann zum Glück noch selber denken und derzeit noch meine Informationskanäle selber auswählen. Wer wirklich informiert sein will, folgt nicht der Mainstream-Schafherde, sondern liest Rubikon oder KenFM, um nur diese beiden zu nennen. Es gibt aber noch mehr!

  • #116

    Nugget Team (Mittwoch, 01 April 2020 02:04)

    https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Downloads/Krisenmanagement/BT-Bericht_Risikoanalyse_im_BevSch_2012.pdf?__blob=publicationFile

    Ab Seite 55!

  • #115

    A. (Dienstag, 31 März 2020 20:54)

    Ich habe gerade das Interview mit Fulvio Grimaldi angesehen.
    Unter anderem beschreibt er die erschreckende Tatsache, dass in der Bevölkerung so eine grosse ZUSTIMMUNG zur Regierung und ihren harten Massnahmen herrscht. Was mir in Deutschland auch immer sehr auffällt.

    Könnte das das "Stockholm Syndrom" sein? Sind die Menschen schon so traumatisiert?

    Stockholm Syndrom:
    "Unter dem Stockholm Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen.
    Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihm kooperiert."

    In ganz Europa nehmen Regierungen ihr gesamtes Volk kollektiv als Geisel...zum "Schutz"...
    heisst das, je härter der Staat uns anfasst, umso mehr werden wir ihm zustimmen?

  • #114

    Corona.B. (Dienstag, 31 März 2020 16:24)

    Hallo Herr Dr. Fiddike,
    bin normalerweise ein ,,Angsthase"............aber je mehr ich mich auf das rettende Ufer hin bewege.........Corona............Schachspiel.............................geht es der Angst viel besser!!!
    Ich könnte jezt fast ein ,,Roman" schreiben können,aber das spare ich mir für die anderen
    Zeiten....man weißt nie.................was noch so kommen kann.
    Ich bin nicht nur Ihnen lieber Herr DOKTOR Fiddeke,dankbar,dass es noch immer mehr Menschen gibt die das ganze nicht einfach sooooooo hinnehmen!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche UNS ALLEN,dass wir ALLE GESUND mit NORMALEM MENSCHENVERSTAND zusammen alles ändern können zum Wohl der Menschen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße C.B.

  • #113

    monique gille (Dienstag, 31 März 2020 15:31)

    Die Petition gegen die Einschränkung unserer Grundrechte

    https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

    ist wieder freigeschaltet!!!

  • #112

    Eliane de B. (Dienstag, 31 März 2020 12:38)

    Auszug aus dem älteren Hollywood-Film "Network"

    https://youtu.be/_04oX71cFx4

  • #111

    Eliane de B. (Dienstag, 31 März 2020)

    Ein wichtiger Link für Virus-Ängstliche:
    https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

    Ein Schweizer Arzt bittet, folgende Informationen zur aktuellen Situation zu publizieren, um eine realistische Risikobeurteilung zu ermöglichen. (Tägliche Updates siehe unten im Text)

    Eine neue französische Studie mit dem Titel SARS-CoV-2: Angst versus Daten kommt zum Ergebnis, dass „das Problem durch SARS-CoV-2 vermutlich überschätzt wird“, da sich „die Mortalität von SARS-CoV-2 nicht wesentlich unterscheidet von gewöhnlichen Coronaviren (Erkältungsviren), die in einem Krankenhaus in Frankreich untersucht wurden.“ https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0924857920300972

    Widerstand regt sich übrigens weltweit. Schaut mal nach Spanien rüber oder nur nach Berlin: Da wird am Samstag, dem 4. April, eine weitere Kundgebung auf dem Rosa-Luxemburg-Platz stattfinden.
    https://kenfm.de/nicht-ohne-uns/

    Und bitte seht euch die Seite von René Gräber (Heilpraktiker) an.
    https://renegraeber.de/blog/

    Lasst euch keine Bange machen und bleibt am Ball. Informiert alle eure Freunde, Familienangehörigen, Kollegen.

  • #110

    Hubert Wambacher Österreich Wirt (Dienstag, 31 März 2020 02:08)


    Jetzt was zum Schmunzeln, als Psychohygiene !
    Gesundheitssprecher der Opposition!
    Er besitzt 3 oder 4 der größten Apotheken in unserer Gegend, und er hat mir also geantwortet:

    "Lieber Herr Wambacher" hat er geschrieben, "wir finden es schade dass sie uns anzweifeln in unserer Rolle als starke Kraft gegen die Regierungsarbeit und als wichtiges Gegengewicht, um Missbrauch von Macht zu verhindern"! "Gerade in dieser so schwierigen Zeit für unser Land, sind WIR PATRIOTEN noch viel wichtiger als sonst und WIR ÖSTERREICHER, müssen gerade jetzt noch mehr zusammenstehen"! "Wir haben sehr wohl diese Verantwortung für unser Land wahrgenommen, aber die Regierung hat, wie wir sehen mussten, alle unsere Vorschläge, die wir zum Schutz unserer Bevölkerung schon sehr früh im Parlament einbrachten, wie eine schärfere Überwachung unserer Grenzen bis hin zur Schließung, Tests bei den stärker gefährdeten Personen, z.B. solche im Gesundheitssystem die sich in Quarantäne befinden, damit diese zeitnah wieder auf ihren Posten verfügbar wären und dort die Gefahr eines Personalnotstandes vermindern würden, Isolierung von Einreisenden aus Krisengebieten bis zu einem negativen Testergebnis, abgeblockt"!
    "Wir, als Oppositionspartei, mussten leider feststellen, das die Regierung nicht bereit war, eine Bessere Ausstattung mit Schutzmasken und Sicherheitskleidung für niedergelassene Ärzte und alle Risikoberufe, wie von uns gefordert, frühzeitig sicherzustellen"! "Sie hat die Gefahr in Kauf genommen, das sich der Virus rasend schnell in unserem Land ausbreitet, unsere Intensivstationen überfordert und damit, das sich die Zahl der Toten rasend schnell erhöht hätte"!!!! ("Siehe Italien und Spanien"!)

    UND JETZT KOMMTS:
    "NACHHER" hat er mir mitgeteilt, "NACHHER, werden wir unsere Regierung wieder mit aller Kraft an ihre Aufgaben erinnern, als starke Opposition die wir so dringend brauchen um Macht nicht unkontrolliert zu lassen, zum Wohl unseres schönen Landes"!!

    DAS hat er mir mitgeteilt, der "HERR Magister der Pharmakologie" und "Gesundheitssprecher der FPÖ im Parlament" und "Besitzer mehrerer großer Apotheken", auf meine Anfrage dort, wie sie eigentlich gedenken gegen diesen WITZ einer Abriegelung unserer gesamten Gesellschaft inclusive aller Wirtschaftstätigkeit und des allgemeinen Lebens in Österreich unter FADENSCHEINIGSTEN Begründungen und wahrscheinlich sogar unter Bruch unserer Verfassung, vorzugehen!!

    OHNE WITZ!!!

    Auf meine wohl eher ziemlich "unmissverständlich" und in schöner österreichischer Direktheit formulierte Frage, in meinen Zeilen an den "Bürgerservice", wogegen sie eigentlich gelaufen wären und WANN sie eigentlich gedenken würden, ihrer Aufgabe als Oppositionspartei nachkommen zu wollen wieder Mal, nur zur Abwechslung vielleicht!!!!

    Ich habe ihm geantwortet!
    Seither höre ich nichts mehr von ihm, dürfte ihm nicht gepasst haben was ich ihn fragte, dem "Herrn Magister der Pharmakologie" USW!!
    Ich habe ihn nämlich gefragt, WO er den im nächsten Jahr Urlaub machen würde, OB es denn richtig sei was mir meine Schwägerin, eine Pharmareferentin in schon gehobenerer Position, immer erzähle, das Marbella und Ibiza immer schon sehr beliebt seien bei ihren Kunden!!!! Und außerdem, ich wüsste da durch sie immer sehr schöne Fincas in dieser Gegend, echt billig zu haben und möglicherweise sogar durch Bonuspunkte abzahlbar!!!
    Irgendwie redet jetzt keiner mehr mit mir, vielleicht weil ich ihm sagte, das ich als Wirt ja auch erfahren würde, wenn ich es darauf anlegen würde, wo unser größter Apotheker in der Gegend immer auf Urlaub weilt!!
    Die lächerlichen 12 KM zwischen unseren Wohnorten, die seien ja bei uns am Land keine Entfernung schließlich und Wirte wüssten meistens ja fast so viel wie der liebe Gott in unseren Dörfern!!
    Und auch "einen schönen Tag" habe ich noch gewünscht sogar!!

    Risiken und Nebenwirkungen??
    Da fragen wir am Besten unseren Apotheker, aber Verfolgungswahn kann es auslösen, unter blöden Umständen vielleicht! ( HI! )

    Sie sehen, Herr Dr. Fiddike, man hat`s nicht leicht in unserer Zeit, sie nicht und wir alle nicht, aber auch unsere Politiker haben so ihre Probleme und müssen sich mit ihrem dummen Volk herumschlagen!!

    Sie stehen nicht allein, Sehr geehrter Herr Dr. Fiddike, das garantiere ich ihnen!!
    Und was die da jetzt veranstalten, es wird Nachspiele haben mit denen sie viel zu DUMM sind zu rechnen!!!!
    SO verblödet, wie die "ihr Volk" einschätzen, ich denke nicht daß das so ist!

    Schöne Grüße aus Österreich, in die Freie und Hansestadt Hamburg!!!!
    (War übrigens oft schon Gast dort und denke gerne daran zurück!!)

    Hubert Wambacher!

  • #109

    Petra S. (Montag, 30 März 2020 19:43)

    Hallo Herr Dr. Fiddike,
    herzlichen Dank für Ihre Informationen!

    @106: https://www.bundestag.de/abgeordnete
    Hier finden Sie alle Abgeordnete des Bundestages mit Emailadresse.

    @107 Es gibt noch eine weitere Petition :https://www.openpetition.de/petition/online/fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten

  • #108

    Eliane de B. (Montag, 30 März 2020 18:28)

    Hier noch ein Link zu kla.TV "gegen den Bürgerkrieg"

    www.kla.tv/15993

  • #107

    monique gille (Montag, 30 März 2020 11:14)

    Die Petition gegen die Einschränkung unserer Grundrechte

    https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

    ist gesperrt!!!

  • #106

    Silvia (Sonntag, 29 März 2020 15:32)

    Sehr geehrter Herr Dr. Fiddike,
    Sie schrieben, dass Sie sich wünschen 50% der Menschen würden sich an die Politik wenden. Wie? Wie ist das am besten und am sinnvollsten möglich? Es gibt immer mehr Menschen, ob im Bekanntenkreis, Menschen mit denen man beruflich (am Telefon) Kontakt hat, oder auch wenn man sich irgendwo, z. B. auf Facebook, die Kommentare anschaut, die dem was die Politik hier macht nicht mehr traut. Es ist doch letztlich egal wo man was postet, wie man sich äußert usw... Diejenigen die es angeht lesen es nicht, und wenn machen sie trotzdem in ihrer Sturheit weiter. Und ruinieren damit einfach zu viel! Fahren alles komplett gegen die Wand! Von Freiheitsrechten möchte ich gar nicht sprechen, denn da bin ich jetzt absolut an einem Punkt angekommen, wo ich sage, dass wir endlich aufwachen müssen! Meine Frage, WIE wendet man sich an die Politik? Wohin wendet man sich genau. Meine Befürchtung, auch wenn man an die zuständige Regierung schreibt, das geht doch unter! Ein Bekannter von uns hat einem befreundeten Minister in unserem Bundesland geschrieben. Trotz gelesen, natürlich keine Antwort. Wie sollte man hier vorgehen um sich Gehör oder Aufmerksamkeit zu verschaffen. Von Verständnis rede ich nicht mal. Das werden die nie haben.
    VIELEN DANK!
    MfG
    Silvia

  • #105

    Eliane de B. (Samstag, 28 März 2020 21:54)

    Ein holländischer Freund von mir, Joop van der Hagen, hat den nachstehenden Text auf fb gepostet.

    The corona virus crisis
    Cause and Trigger
    The corona virus is a serious problem, but it's not this crisis that matters, it's the economic and social collapse that comes with it.
    Or from another point of view: the cause is the social/economic falsification, which is now culminating in a collapse.
    The coronavirus is the banana peel, on which we slip. The corona virus is the trigger for the economic collapse.
    The social dishonesty of governments, banks and some individuals and companies is the cause of what is happening now.
    Where is this going to, what's our future?
    Worst case scenario
    Quite simple
    1. Society is becoming increasingly paralyzed. Shops are closing, people are losing their jobs or being put out of work. Many companies are forced to stop producing or providing services. The government must intervene with emergency measures to prevent people from drowning in the consequences.
    2. Companies go bankrupt. Many companies in certain sectors are the first to go bankrupt, because these sectors are no longer running, such as air traffic, catering and events, where people gather, etc., etc. This also has a major impact on businesses, which have to deal with this sideways. In short, social disruption.
    3. People, companies and governments can no longer meet their financial obligations, such as paying off their debt, mortgages and bills. The disruption escalates.
    4. The financial markets are collapsing. This is already happening. Pension funds have their money in the stock and bond market. Pensions can no longer be paid out.
    5. The banks have a coverage ratio of less than 2%. This means that if people, companies and governments can no longer meet their obligations, banks will collapse. Contrary to the 2008 crisis, the banks can no longer be bailed out by governments, not even by the joint effort of the EU states.
    6. The movement of money has stopped. ATMs are closing. Cash can no longer be withdrawn and nobody has money in the bank, because there is no bank anymore. Not many people still have cash. Possession of cash has already been discouraged by the authorities.
    7. The supermarkets are forced to close.
    8. This is where the real panic starts. 100% Crisis. People are going to war, we're going to go crazy. On the one hand, murders and suicides are going to kill more people than the whole corona virus, much more. On the other hand, people need each other to survive and close communities will emerge. Brotherhood and community spirit can become the foundations of a new society.
    9. There is nothing that can stop the crisis. All financial injections have already been made. All the drastic measures will only speed up the process.
    This is the worst case scenario. It is unlikely that the process can be reversed because the social/economic foundation is not right.
    Unless, of course, this is recognized and a different financial economic and fair model is introduced before the total collapse is there. (But, the rudder of a supertanker is not easy to throw over).
    Despite all the conspiracy theories, I don't think there is an intelligent dark plan behind this collapse, but a short-sighted and greedy economic strategy of people, who have had or have taken the opportunity to enrich themselves.
    This strategy is to keep interest rates artificially low, pay out extreme salaries and bonuses to people at the top, encourage people and companies to take out loans, and disproportionately print out VALS money, disrupting the economy and eventually, as now, causing it to collapse.
    This strategy has begun in the Yuppie era and has only escalated later on.
    After us the Deluge, this strategy is called.
    Look at the debt we now have: https://www.usdebtclock.org/world-debt-clock.html
    Hence here is the flood and it will most likely be a tsunami.
    Again, the Corona virus isn't the cause, it's the trigger.
    And then, after some time, when we look back at the crisis of the century, there will be a lot of very important people blaming the corona virus for the total collapse of society.
    This is not true; it is a lie.
    Joop van der Hagen

  

    Glauben  Sie nicht  alles,  was   Sie  denken  

  

 

Kontakt Allgemeinmedizin Dr. Fiddike Hamburg Grindelallee 91


Ganzheitliche Therapie psychosomatisch von Arzt
Klopftherapie EFT PEP - Arzt - Dr. Marc Fiddike
Praxisinformation Video Allgemeinmedizin Hamburg Fiddike
Hypnose Hypnosetherapie Psychotherapie Trauma Heilung
Urlaub in der Arzt-Praxis Dr. Marc Fiddike Hamburg
Sprechstuden Termine Allgemeinmedizin ganzheitlich Dr. Marc Fiddike

Suche - Ergebnisse im unteren Teil     ---->


© Dr. Marc Fiddike - März 2020