Hypnosetherapie für Kinder + Jugendliche

Einfach - spannend - sicher - schnell - nachhaltige Effekte

Weitere gute Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei Kindern sind natürlich die Kinesiologie und Homöopathie sowie auch die Klopftherapie

Hypnose-Beispielfälle aus meiner Praxis

In den letzten Monaten kamen häufiger Kinder oder Jugendlich in die Behandlung.

Meine langjährige Erfahrung im Bereich der Hypnotherapie lässt mich mittlerweile feststellen, dass die Magie und Kraft der Hypnose-Therapie bei Kindern in vielen Fällen wahre Wunder vollbringen kann. Das klingt vielleicht dick aufgetragen, ich möchte Ihnen deshalb kurz 2 Fälle umreißen aus den letzten Wochen. Diese sind nachprüfbar in meiner Praxis durch mich behandelt worden und zeigen, wie elegant Hypnose funktioniert.


Beispiel Nr. 1 - Junge, 12 Jahre alt - Tics

Die Mutter kam mit dem Jungen zu mir, weil er seit über 4 Jahren an starken und zunehmenden Tics litt. Ein dazu gehöriges Symptom betraf bestimmte zwanghafte und sehr auffällige Bewegungen im Gesichtsbereich. Dazu kamen einige andere zwanghafte Bewegungen, die der Junge nicht willentlich beeinflussen konnte. Aus Gründen der evtl. Wiedererkennung, werden diese hier nicht näher beschrieben.

Es waren bereits diverse Versuche der Behandlung und Begleitung erfolgt mit nur geringen gewünschten Veränderungen. Der Junge wird zunehmend gehänselt und es wurde schwieriger in der Schule.

Bereits nach nur einer (!) Behandlung mit dem Konzept der sog. "Geheimen Hypnose" war der Junge direkt (!) nach der Sitzung, die nur ca. knapp eine Stunde dauerte, zu ca. 70% bereits von den Symptomen befreit. Es  erfolgt noch eine weitere Sitzung zur Vertiefung und Stabilisierung.

Beispiel Nr. 2 - Mädchen, 12 Jahre alt - Akute Schulkrise / "Burnout" / Angst

Ein Vater, der auch in meiner Behandlung ist, brachte vor kurzem seine Tochter akut in die Sprechstunde, wir hatten nicht viel Zeit, da keine Hypnose offiziell geplant war. Angedacht war, evtl. ein homöopathisches Mittel zu geben.

Die Tochter hatte in den letzten Wochen zunehmende Aversionen und Ängste zum Schulbesuch, insbesondere der Klasse entwickelt. Sie wollte nun gar nicht mehr zur Schule, fühlte sich überfordert und wünschte sich nur, eine Klasse zurück gestuft zu werden. Es waren diverse "schief gelaufene" Gespräche mit Lehrern, Schulleitung und Eltern voraus gegangen, die das gesamte Problem und die Blockaden eher noch verstärkt hatten.

An jenem Termin war das Mädchen sehr verunsichert, es ging ihr nicht gut und der Vater war im Vorgespräch ernsthaft besorgt über diesen bisher nicht bekannten Zustand.

Nach einem kurzen Gespräch bot ich an, eine innere Erkundung zu machen. Das Mädchen war sehr schnell und ganz automatisch in einer Trance. Vor ihr tauchte ein größeres schwarzes Loch auf, das sehr unangenehm für sie war, es war ihr sehr mulmig zu Mute. Sie fing allein an mit dem Versuch, dieses Loch etwas zu verkleinern, es zu verschließen. Dies ging nur bedingt. Rasch zauberte sie sich nun auf meinen Rat hin Unterstützer dazu. Es kam ihr Lieblingspferd dazu sowie die beste Freundin. Das Pferd tröstete sie durch Nasenstubser und allein dadurch fühlte sie sich bereits sehr viel beruhigter. Gemeinsam gelang es, das Loch immer kleiner zu bekommen. Es blieb nur noch ein kleiner Kreis übrig, der war nicht mehr schwarz. Dieser musste aber auch noch weg, damit das innere Befinden wieder normal wird. Sie fragte den Kreis, was er denn braucht, um zu gehen. Er antwortete: "Wasser".  Sie sagte noch "damit er nach Hause kann, wo er hingehört". Also wurde ordentlich mit Wasser gespült, er schwamm weg.

Dann ging sie mit ihrer Freundin nach Hause, sie spielten und knabberten dabei etwas.

Das Pferd war gut in seinem Stall untergebracht.

Dem Mädchen wurde noch die Gewissheit vermittelt, dass das schwarze Loch endgültig weg ist und die Helfer weiter in ihr wohnen und sie immer unterstützen werden. Dann wurde die Trance beendet.

Diese ganze Sitzung dauerte nicht einmal 20 Minuten. Der Vater hat seine Tochter nicht mehr wiedererkannt. Die Entschuldigung für 2 Tage Schulfrei wurde ausgestellt und sie hatte beim Gedanken an die Schule KEINERLEI mulmigen Gefühle mehr, sagte sogar: "dann geh ich wieder hin, wird sonst ja langweilig"

Erläuterung

In Beispiel 1 wird ohne zwingende innere Bilder und bewusstes Verständnis über das "WARUM?" der Heilungs-Lösungs-Prozess im inneren aktiviert. Dies funktioniert nach dem Prinzip der "Black Box". Wir müssen nicht wissen, was darin geschieht. Wir registrieren ganz einfach das gewünschte Ergebnis.

 

In Beispiel 2 der Hypnose mit Szenen-Erleben wird über Symbolik das Problem in Seele, Gehirn, Nervensystem beschrieben (hier das schwarze Loch). Dann wird diese Symbolik verändert und dadurch wird OHNE kopflastige und theoretische Analyse das Problem in Seele, Gehirn und Nervensystem verändert. Es entstehen ganz von allein sozusagen neue Nerven-Verknüfungen, der alte Speicherinhalt wird sozusagen überschrieben. Und dies in der Regel nachhaltig, es sei denn es müssen noch tiefere Blockaden gelöst werden. Dies ist bei Kindern seltener der Fall als bei Erwachsenen.

Zur Hypnose über Symbole und innere bebilderte Prozesse erfahren Sie hier mehr.

Fazit zur Kinder-Hypnose

  • Völlig frei von Manipulation und Beeinflussung meinerseits findet das Kind - wie Erwachsen auch - die Lösung über geeignete Prozesse aus sich selbst heraus.
  • Auch sog. "komplizierte", "chronische" oder "schwere" Beschwerden und Probleme sind oft erstaunlich schnell zu lindern oder aufzulösen.
  • Kinder sind dem Prozess der Hypnose sehr zugänglich, es funktioniert fast von selbst.
  • Bei zu kleinen Kindern oder wenn das Kind oder der Jugendliche einer Behandlung nicht zugänglich ist, kann über Mutter oder Vater gearbeitet werden: Sie entdecken dann in Hypnose, was das Problem um ihr Kind ist. Es sind dann Schritte möglich, günstigen Einfluss zu nehmen OHNE dass hier manipuliert wird gegen den Willen des Jugendlichen. Dies nennt man dann indirekte Hypnose.

   Glauben  Sie nicht  alles,  was   Sie  denken!  

Kontat Allgemeinmedizin Dr. Fiddike Hamburg Grindelallee 91


Ganzheitliche Therapie psychosomatisch von Arzt
Klopftherapie EFT PEP - Arzt - Dr. Marc Fiddike
Praxisinformation Video Allgemeinmedizin Hamburg Fiddike
Hypnose Hypnosetherapie Psychotherapie Trauma Heilung
Urlaub in der Arzt-Praxis Dr. Marc Fiddike Hamburg
Sprechstuden Termine Allgemeinmedizin ganzheitlich Dr. Marc Fiddike

Suche - Ergebnisse im unteren Teil     ---->



 

 

© Dr. Marc Fiddike - Dez. 2018